Seite 14 von 15 ErsteErste ... 4 12 13 14 15 LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 150
  1. #131
    Viewer
    Registriert seit
    10.12.2015
    Beiträge
    239
    Gut geschrieben und formuliert. Man kann es nicht nachvollziehen...
    Das habe ich heute gefunden...

    STERN Junge Fotografie
    Fotografieförderung

    Angesichts der großen Bedeutung der Fotografie für die G+J-Medienmarken fördert G+J vor allem die Reportagefotografie und den fotografischen Nachwuchs. So schreibt die STERN-Redaktion im Rahmen ihrer Nachwuchsförderung STERN Junge Fotografie jährlich zwei Programme aus: das STERN Stipendium und den STERN Grant.
    Das STERN Stipendium wird an einen herausragenden Nachwuchsfotografen mit abgeschlossenem Studium vergeben und beinhaltet einen Jahresvertrag beim STERN. Das Nachwuchstalent arbeitet als festes Redaktionsmitglied in der Hamburger Redaktion und erhält die Chance, seine Bilder zu veröffentlichen und Arbeitserfahrungen zu sammeln. Gemeinsam mit den STERN-Redakteuren setzt sich der Stipendiat/die Stipendiatin journalistisch und fotografisch mit dem aktuellen Zeitgeschehen auseinander – im Inland ebenso wie im Ausland. Der Schwerpunkt liegt dabei auf moderner Porträt- und Reportagefotografie.
    Der Förderpreis STERN Grant soll jungen Talenten die langfristige Beschäftigung mit einem journalistischen Thema ermöglichen und helfen, auch solche Projekte zu realisieren, die sonst aus organisatorischen und finanziellen Gründen nicht zustande kommen würden. Bei STERN Grant handelt es sich um einen Förderpreis in Höhe von 10.000 Euro. Der Gewinner erhält die Gelegenheit, in Zusammenarbeit mit einem STERN-Reporter seine Geschichte oder Reportage zu produzieren und anschließend in einer Publikation der STERN-Markenfamilie zu veröffentlichen.

    www.stern.de/jungefotografie

    Interessant, nicht wahr?

  2. #132
    Viewer
    Registriert seit
    10.12.2015
    Beiträge
    260
    @ anneberger:
    Coole Argumentation.
    Claudia

  3. #133
    Viewer
    Registriert seit
    20.01.2016
    Beiträge
    1
    Hallo Ihr lieben Viwer,
    hier ist wohl bereits alles geschrieben und mir bleibt nur noch Euch allen zu danken. Ich habe in den sechs Jahren meiner Mitgliedschaft viel von Euch allen gelernt und es hat mir sehr viel Freude gemacht, Eure teils ausgezeichneten Fotoarbeiten zu bewundern und zu kommentieren. Ich hoffe wir sehen uns in einem anderen Forum wieder.

    LG Martin, MartinPhilipp oder Philipp

  4. #134
    Viewer
    Registriert seit
    11.12.2015
    Beiträge
    117
    Abschiedstränen und Resignation sind zwar menschlich, helfen aber nicht weiter.

    Vielleicht besteht ja doch noch die Möglichkeit, wenigstens gemeinsam und geschlossen an das Buisiness-Management heranzutreten.

    Die Briefe von "JensLe" auf Seite 12 (# 111), von "anneberger" auf Seite 13 (# 127) und von "HemaWa" auf Seite 14 (# 131) sind inhaltlich sachlich, sauber, korrekt und fundiert formuliert.

    Für mich ist jedenfalls noch nicht Schluß.

    vg lothar

  5. #135
    Viewer
    Registriert seit
    13.04.2017
    Beiträge
    5
    Hallo, ja ich wäre auch glücklich, wenn es weiter gehen könnte, aber denkst du wirklich, dass wir da noch eine Chance haben.
    Sie hätten schon im Vorfeld das Thema mit uns besprechen, oder nach Alternativlösungen suchen können...

    LG Jacky

  6. #136
    Viewer
    Registriert seit
    15.12.2015
    Beiträge
    52
    Hallo Lothar,

    leider kenn ich sowas von G&J.
    Wie ich schon mal schrieb, gab es auch mal ein CFC und da ging es genauso.
    Die User waren auch dagegen und trotzdem hat man die Seite geschlossen.
    Was JensLe, anneberger und HemaWa geschrieben haben ist zwar richtig und sehr gut, aber das wird G&J nicht
    interessieren.

    LG
    Reiner

  7. #137
    Administrator Avatar von Kerstin
    Registriert seit
    10.12.2015
    Beiträge
    498
    Zitat Zitat von reiner-g Beitrag anzeigen
    Die User waren auch dagegen und trotzdem hat man die Seite geschlossen.
    Was JensLe, anneberger und HemaWa geschrieben haben ist zwar richtig und sehr gut, aber das wird G&J nicht
    interessieren.
    So sieht es leider aus. Die Entscheidung ist definitiv und nicht leichtfertig gefallen. Ich leite Eure Meinungen gerne an die dafür verantwortlichen Stellen weiter, Ihr könnt aber nicht damit rechnen, dass Ihr eine Antwort darauf bekommen werdet und Eure Argumente die Entscheidung noch beeinflussen könnten. Wirtschaftlicher Erfolg steht an erster Stelle, und trotz des großen Potentials, das wir hier zusammen ausschöpfen könnten, hätte diese Plattform einmal auf links gedreht und komplett neu aufgebaut werden müssen, um wieder den Bedürfnissen der heutigen Zeit entsprechen zu können.

    Uns haben mehrere Nachfragen erreicht, ob nicht daran gedacht wurde, die VIEW Fotocommunity zu verkaufen. Auch bei der GEO Reisecommunity hatte man sich dagegen entschieden - nicht nur, weil die technische Grundlage schon lange nicht mehr zeitgemäß und in einem besorgniserregenden Zustand war, sondern weil das wirkliche Wertvolle Eure persönlichen Daten sind - und die können wir nicht hergeben, ohne Kontrolle darüber zu haben, was dann damit passieren wird.

    Wirklich niemand ist glücklich mit so einer Entscheidung, die in erster Linie Euch, aber auch mich trifft - die Community zu dem gemacht habt, was sie ist. Ich hätte sehr gerne eine neue Heimat für uns in der Hinterhand gehabt.

    Viele Grüße
    _________________________________________
    Kerstin

    E-Mail an den Support

  8. #138
    Viewer
    Registriert seit
    26.11.2016
    Beiträge
    3
    ohne uns Menschen wird G&J langfristig keinen Erfolg haben können,
    denn WIR Menschen kaufen deren Produkte, oder eben auch nicht.

    *******
    Quelle Wikipedia:
    "View hat wie die meisten deutschen Zeitschriften in den vergangenen Jahren an Auflage eingebüßt. Die verkaufte Auflage ist seit 2007 um 48,5 Prozent gesunken.[7] Sie beträgt gegenwärtig 66.003 Exemplare.[8] Das entspricht einem Rückgang von 62.096 Stück. Der Anteil der Abonnements an der verkauften Auflage liegt bei 26,9 Prozent."

    ....kommt dann bestimmt auch bald unter den Hammer.
    Geändert von NatureOne (19.08.2019 um 17:22 Uhr)

  9. #139
    Viewer
    Registriert seit
    27.11.2016
    Beiträge
    6
    Ich denke auch, dass die offenen Briefe toll formuliert sind, auch ist die Argumentation sicherlich nicht schlecht.
    Wenn aber in der heutigen Zeit derartige Entscheidungen öffentlich gemacht werden, ist da in der Regel nichts mehr mit den Entscheidern zu diskutieren.
    Letztendlich sind die Verlage gewinnorientierte Unternehmen, welche durch den Schrumpfungsprozess eh schon unter starem, wirtschaftlichen Druck stehen. Da wird dann bei der Entscheidung pro/contra VIEW Community eine klassische Kosten-/Nutzen Rechnung aufgestellt. Und man kann davon ausgehen, dass die über Kundenbefragungen und Marktforschung sogar recht genau kalkulieren, wie viele Abonnenten aus Trotz ggf. bei der Print-Version aussteigen.
    Das alles wird dann gegengerechnet gegen Gehälter, Technik, Wartung und ggf. Kosten die nötig wären um einen Stand zu erreichen, welcher wieder "Stand der Technik" ist. Wenn danach der Rtotstift kommt, ist das ne fixe Entscheidung, da interessieren dann auch keine User-Befindlichkeiten mehr.
    So ist das leider heute , aber ich denke so würden wohl auch viele seber entscheiden, wenn sie entsprechende Projekte federführend und budgetverantwortlich leiten müssten.
    Auch Verlagswesen ist halt "Wirtschaft"

  10. #140
    Viewer
    Registriert seit
    15.12.2015
    Beiträge
    52
    Wirtschaftlicher Erfolg steht an erster Stelle, und trotz des großen Potentials, das wir hier zusammen ausschöpfen könnten, hätte diese Plattform einmal auf links gedreht und komplett neu aufgebaut werden müssen, um wieder den Bedürfnissen der heutigen Zeit entsprechen zu können.

    Liebe Kerstin,

    Vielleicht sollte es G&J mal tun wenn das Potenzial da wäre.
    Wie ich schon mal schrieb, musste mein Arbeitgeber auch mal umdenken.
    LG
    Reiner

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •