Content - Forum | VIEW Fotocommunity

Zurück   VIEW Fotocommunity | Forum > Digitale Bildbearbeitung > Hardware

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 28.12.2011, 15:17
Koribi Koribi ist offline
Neu im Forum
 
Registriert seit: 28.12.2011
Beiträge: 1
Koribi ist im VIEW-Forum noch nicht besonders aufgefallen
Standard AW: Wo kauft ihr Eure Batterien für den Fotoapparat

Danke für den Tip mit Konrad, war echt Gold wert! Habe immer Probleme mit leeren Batterien gehabt. Die Preise bei Konrad sind auch human .
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 28.12.2011, 16:39
FotodesignBochum FotodesignBochum ist offline
VIEWscout
 
Registriert seit: 02.11.2011
Beiträge: 385
FotodesignBochum ist im VIEW-Forum noch nicht besonders aufgefallen
Standard AW: Wo kauft ihr Eure Batterien für den Fotoapparat

Ich habe auch nur "Alternativakkus" , zwar nicht von Konrad, aber auch mit meinen noch nie schlechte Erfahrungen gemacht..meistens erstehe ich die bei Ebay
__________________
Mein Profil

Ansprechpartnerin für folgende Rubriken
Makrofotografie
Stills- und Objektfotografie
Aktfotografie
Erotische Fotografie


Nützliche Links
Hausordnung
Kontaktformular
Werbung - was geht und was geht nicht?
View Spotlight
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 04.01.2012, 15:23
gesichtsgullasch gesichtsgullasch ist offline
Neu im Forum
 
Registriert seit: 07.12.2011
Beiträge: 8
gesichtsgullasch ist im VIEW-Forum noch nicht besonders aufgefallen
Standard AW: Wo kauft ihr Eure Batterien für den Fotoapparat

Also ich habe mir immer Billigbatterien bzw. günstige Substitute von MediMax, Saturn, Mediamarkt etc. gekauft. Ich denke das ist teilweise der selbe Hersteller wie Phillipps etc.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 17.02.2012, 14:23
Benutzerbild von peter-w
peter-w peter-w ist offline
Viewer
 
Registriert seit: 18.12.2009
Beiträge: 167
peter-w ist im VIEW-Forum noch nicht besonders aufgefallen
Standard AW: Wo kauft ihr Eure Batterien für den Fotoapparat

Meine Erfahrungen sind etwas anderer Natur. Der originale Akku meiner Sony arbeitet nach über 4 Jahren noch wie am ersten Tag (Lithium-Ionen).

Ein Kollege, von Haus aus Elektroniker, kaufte bei Conrad für seine Nikon einen Ersatzakku und erlebte bei ausgiebigen Tests einige Merkwürdigkeiten. Der vollaufgeladene Akku lieferte, bei Temperaturen um 0° keine der Kamera ausreichenden Spannung. Bei deutlich tieferen Temperaturen war alles wieder in Ordnung. Nach dem kontaktieren des Fachpersonals konnte man ihm nur anbieten den Akku noch nachhaltiger zu Testen oder ersatzlos zu tauschen.

Bei Standard Akkus (AA/AAA) habe ich mit meiner Pentax die Erfahrung gemacht das teure Marken Akkus weit billiger sind als alles was sich billig oder günstig bezeichnet. Ich benutze seit ca. 20 Jahren Systemblitzgeräte die im Regelfall mit AA Akkus betrieben werden. Da es für jeden Fotograf ein Horror ist im entscheidenden Augenblick ohne Blitz zu seien, habe ich im laufe der Jahre viele Akkus die gut und günstig waren gekauft. Auf diese weise besaß ich irgendwann ein halbes dutzend Akkusätze(4xAA), von 700mA bis 3200mA, auch Preis- Leistungs Sieger einschlägiger Testunternehmen.

Komischer weise arbeitete meine Pentax nur mit den ältesten und schwächsten Akkus praktikabel. Selbst die stärksten Akkus, frisch aus dem Ladegerät, verhalfen der Kamera nur zu kurzen Zuckungen. Die Verwendung von billigen Batterien ergab zwar etwas bessere Ergebnisse war aber auf dauer viel zu teuer. Spezielle Fotobatterien versprachen hier Abhilfe, sind aber teurer wie viele Akkus. Also die einzigen Akkus mit denen die Kamera akzeptabel funktionierte, waren uralte 700mA aus dem Hause Sanyo.

Nach dem mir kein „Fachmann“ dieses ernsthaft schlüssig erklären konnte, empfahl mir ein Fachverkäufer aus dem Hause Conrad eneloops mit passendem Ladegerät aus einem Angebot. Eneloop ist eine Marke aus dem Hause Sanyo.Mit diesen Akkus funktionierte die Pentax absolut problemlos.

Eneloop Akkus verhalten sich komplett anders als übliche Akkus, nahezu keine Selbstendladung, kein Memory Effekt und echte 1,2V. Ich benutze seit dem 4Sätze und kaufe mir wahrscheinlich noch ein paar, da ich sie überall einsetzen kann. Hier ist der teurere Anschaffungspreis die billigere und bessere Alternative.

LG Peter-W
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 22.03.2012, 18:47
onkelbenz onkelbenz ist offline
Neu im Forum
 
Registriert seit: 26.10.2011
Beiträge: 8
onkelbenz ist im VIEW-Forum noch nicht besonders aufgefallen
Standard AW: Wo kauft ihr Eure Batterien für den Fotoapparat

Bei Lithium Ionen Akkus musst du aufpassen. Schau dir mal das Video unter: http://batterie-info.de/Thema/der-lithium-ion-akku/ an.

Geändert von onkelbenz (02.07.2012 um 15:10 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 31.03.2012, 18:51
Benutzerbild von peter-w
peter-w peter-w ist offline
Viewer
 
Registriert seit: 18.12.2009
Beiträge: 167
peter-w ist im VIEW-Forum noch nicht besonders aufgefallen
Standard AW: Wo kauft ihr Eure Batterien für den Fotoapparat

Also erstmal ist in dem Bericht von Lithium-Polymer-Akkus die rede und nicht von Lithium-Ionen Akkus. Bei falscher Handhabung sind fast alle Batterien gefährlich selbst Zink-Kohle Batterien.
LG Peter-W
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 04.06.2012, 20:35
diebildermacher diebildermacher ist offline
Viewer
 
Registriert seit: 02.08.2008
Beiträge: 210
diebildermacher ist im VIEW-Forum noch nicht besonders aufgefallen
Standard AW: Wo kauft ihr Eure Batterien für den Fotoapparat

wir haben gute erfahrung mit dem titanium akku von von phottix, ist guenstiger als das original von canon, haelt dafuer laenger...
Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:16 Uhr.

Gerade eingeloggt

© stern.de 1995 - 2014