PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Faszination GI



fotopassion
25.12.2015, 15:53
Ich selber habe die Gemeinsamen Interpretationen leider erst ziemlich spät entdeckt. Umso begeisterter bin ich nun (fast) jedes Mal dabei. Ich finde es immer wieder faszinierend, wie vielfältig ein und dasselbe Thema von den Usern interpretiert wird. Es gab Themen, da fiel mir spontan ein, wie ich sie umsetzen will. Da sprudelten die Ideen. Es gab aber auch Themen, die mir zunächst etwas spröde erschienen. Oder ich gar dachte: dazu fällt mir aber gar nichts ein. Das waren dann oft am Schluss die für mich produktivsten, weil mich die Herausforderung packte und das Thema mich dann nicht losließ, bis ich "mein" Foto im Kasten hatte. Und oft beschäftigt mich ein Thema weit über den Zeitrahmen der jeweiligen GI hinaus und ich komme fotografisch immer wieder darauf zurück.

Mich interessiert: was bedeuten für euch die Gemeinsamen Interpretationen? Macht ihr für die GIs extra Fotografien, oder schöpft ihr aus eurem Fundus? Was hat euch in der Vergangenheit bewogen, für eine GI eine Patenschaft zu übernehmen? Aber auch, was hat euch gehindert? Was erwartet ihr in Zukunft von den GIs?. Es gibt sicher noch viele Fragen, die man stellen könnte und die hier formulierten sind nur eine Anregung. Ich bin wirklich sehr gespannt auf eure Beiträge

Claudia

fitschen
25.12.2015, 16:36
Macht ihr für die GIs extra Fotografien, oder schöpft ihr aus eurem Fundus?
Sowohl als auch. Kommt halt auch auf das Thema an.


Was hat euch in der Vergangenheit bewogen, für eine GI eine Patenschaft zu übernehmen?
Ich wurde gefragt, oder besser, es wurde mir nahegelegt, doch auch einmal eine GI auszurichten.


Aber auch, was hat euch gehindert?

User, die mich zu jeder Tages- und Nachtzeit darüber aufklären, was ich alles falsch gemacht habe.


Was erwartet ihr in Zukunft von den GIs?

- Dass sie hoffentlich weitergeht.
- Dass man nicht ständig pünktlich zur GI etwas "deployen" tut.

fotopassion
25.12.2015, 17:44
Vielen Dank Jens für Deine Antworten.
Jetzt habe ich aber gleich eine neue Frage, die sich aus folgendem Zitat ergibt:



- Dass man nicht ständig pünktlich zur GI etwas "deployen" tut.

Was ist "deployen" bzw. was meinst Du damit? Sorry, dass ich gerade etwas begriffsstutzig bin

Claudia

fitschen
25.12.2015, 18:54
Was ist "deployen" bzw. was meinst Du damit? Sorry, dass ich gerade etwas begriffsstutzig bin

Claudia

Moin Claudia,

ständig wird bei View etwas an der Programmierung verändert, eingefügt, neu ausprobiert.
Da aber "Deutsch" in der neumodschen Sprache verpönt ist, wird von den Admins gerne der
Begriff "Deploy" verwendet.

LG Jens

fotopassion
25.12.2015, 19:36
Danke Jens für die Aufklärung. Ich ahnte schon, dass das damit gemeint war, wollte aber sicher gehen.

HaJoHe
25.12.2015, 19:58
Hallo Claudia,
bei mir ist das mit den Bildern für eine GI-Teilnahme sowohl als auch.
Jedoch bin ich der Meinung, ohne jetzt eine Liste von meiner ersten GI-Teilnahme zu erstellen, dass es meistens extra für GI-Vorgabe arrangierte Arbeiten sind. MEISTENS jedoch nicht immer, auch Arbeiten aus dem Archiv kommen zum Zug und werden (wenn ich sie dann im Archiv gefunden habe) dann ggf bearbeitet und zur GI hochgeladen.
Mein persönlicher Favor ist mein Bild aus der "GI-schwarzweiß" mit dem Titel: N°134566 (Nur als Beispiel, was ich als GI-arrangiert bezeichne.)
Gruß
Hans

diebildermacher
25.12.2015, 21:22
wir sind die bildermacher......
ab heute die: 22.12.2015, 20:34 Uhr
@DieSchlechtenBilderMacker: Die einzigen die hier wirklich krank sind, das seid definitiv ihr!
Da ihr ja nicht wirklich weit denken könnt: Da das Bild von der Redaktion auf die Startseite gewählt wurde, steh die Redaktion der VIEW wohl auch auf xxxxxx
naja, kritik geht hier nicht. was man sich dann anhoeren muss ist echt krank. und das von einem user der sich immer beschwert dass kritik nicht erlaubt ist. dann sind wir halt die schlechten bilder macher. sorry, ich habe schlechte bilder macher geschrieben. ich hoffe es ist erlaubt, dass ich nicht das schlechte englisch uebernehme. dem autor moechte ich sagen, dass wir gesund sind sind. was unsere bilder betrifft.... wir leben davon... auch schlechte bilder finden freunde!!!:)))
und von dir gesperrt zu sein ist uns eine ehre!!!!:))

diebildermacher
25.12.2015, 21:34
@ fotopassio
wir sind dabei!!!! gerade jetzt.
immer wieder gibt es menschen, die glauben, sie muessten alles zerstoeren. nur um ihr eigenes krankes ego zu staerken. dein thema ist spannend und nicht einfach. danke dafuer!!!

fotopassion
26.12.2015, 08:51
Hallo Bildermacher,
ehrlich gesagt verstehe ich euren Beitrag nicht ganz. Zumindest nicht zu dem hier zur Diskussion gestellten Thema.
Claudia

fotopassion
26.12.2015, 09:44
@Hans:
Danke für Deinen Beitrag und dass Du mich mit Deinem Verweis auf eine spannende Reise durch die GIs vergangener Zeiten gelockt hast.
Claudia

fitschen
26.12.2015, 10:59
Hallo Bildermacher,
ehrlich gesagt verstehe ich euren Beitrag nicht ganz. Zumindest nicht zu dem hier zur Diskussion gestellten Thema.
Claudia

Moin Claudia,
ich bin zwar nicht "diebildermacher", und ich musste den Beitrag auch erst mehrfach lesen, um ihn zu kapieren.

Sorry, ich bin einem Irrtum erlegen. Ich wusste nicht, dass das ein Kommentar der Bildermacher war und habe meine entsprechenden Worte dazu entfernt. Falls sich jemand persönlich angegriffen gefühlt hat, so entschuldige ich mich in aller Form!
LG Jens

-Gina-
26.12.2015, 11:50
@Claudia
Mach dir keinen weiteren Kopf um das merkwürdige Bildermacherposting.

Was hier und an weiteren Stellen zitiert wird ist eine Antwort auf einen Bildkommentar, den die Beiden vom Stapel gelassen haben. Lustigerweise zitieren sie den nirgendwo mit.

Verbuch es einfach unter "Versuch ein eigenes Süppchen in deinem Thread zu köcheln" :)

HemaWa
26.12.2015, 13:12
Hallo Claudia,
genau die Vielfalt und Kreativität fasziniert mich an der GI..
Wie interpretiert man ein Thema?
Ich suche gezielt nach einem Motiv für das Thema und versuche ein neues Bild zu "ergattern", welches zum Thema passt.
Finde ich es nicht, suche ich in meinen Bildern... und mache etwas passendes daraus.
Kann ich mit einer Interpretation nichts anfangen---Jeder hat seine eigene Sicht der Dinge---muss ich ja nichts dazuschreiben.
Kopfschüttelnd verfolge ich die immer wieder aufflackernden Diskussionen, die zum Teil schon in persönlichen Angriffen gipfeln.
Leute, muss das sein?

Achte auf deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheit.
Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter.
Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal.
...Charles Reade...

Ich wünsche einen friedlichen 2. Feiertag

-Gina-
26.12.2015, 14:49
Aus dem Fundus schöpfen kommt bei mir ebenso vor wie gezielt neu machen.
Eigentlich mag ich persönlich es mehr ein Bild gezielt für eine GI neu zu machen. Ich hab Spaß daran die Gedanken kreisen zu lassen, irgendwann ein Ergebnis zu haben und freu mich dann auf die Herausforderung der Umsetzung.
Leider fehlt mir aber oft ne Ecke Zeit und wenn dann im Fundus etwas lagern greif ich da rein.

Wirkliche Erwartungen habe ich keine an eine GI.
Ich mag den Spaß (Spaß in Form von spannend viele verschiedene Ergebnisse) und das gezielte Miteinander an diesem Tag.

HaJoHe
26.12.2015, 20:19
Liebe Gina,
ich habe den Eindruck, dass Du die Wogen glätten willst. Fast schon Ruhe in die Anfrage von Claudia reinbringen magst.
So sehe ich Deinen fast schon "handzahmen" Beitrag zu ihrer Anfrage
Aber schau doch mal bitte DENJENIGEN in die Augen, der die GI kurzzuvor noch als "heilige Kuh" bezeichnet hat, und mit solch einen GI-Weihnachtszeit-Beitrag provozieren wollte. (ist meine persönliche Meinung zum Beitrag vom User XXX)
Der meinen Beitrag zu seinem Bild "Attack of the packaging monster..." schlichtweg gelöscht hat, und mich als User geblockt hat!
Sprichst Du wirklich aus tiefstem Herzen, wenn Du DAS glattziehen magst, was der Mann aus Bremerhaven kaputt gemacht hat?
Auf das was le_hannah als Kindergartenniveau bezeichnet, mag ich mich NICHT anschließen. Aber genau der User, der oftmals gemault hat, der kurz zuvor die Frage stellte "wie komme ich aus dem Forum raus?" stellte, sollte sich doch mal selbst fragen, ob er überhaupt noch willkommen und von anderen User ernstgenommen werden soll. Und wenn ihm nichts mehr übrig blieb den 13. Beitrag [ZITATBEGINN "meine meinung dazu behalte ich mal für mich....aber die kindergartenschuhe passen ihr da auch sehr gut" ZITATENDE] so beendet hat. (Wer mehr wissen mag ((WHO IS WHO))bitte nach oben zum 13. Beitrag scrollen)
.
Die GI wird weitergehen! The Show must go on, und "DER WEG IST DAS ZIEL"
.
In diesem Sinn
und ich persönlich freue mich schon auf die 110.GI
.
Gruß
Hans

fotopassion
26.12.2015, 20:56
Appell an alle: bitte klärt eure Differenzen unter euch. Per Nachricht oder wie auch immer. Aber nicht hier in diesem Thema. Beiträge zur ursprünglichen Fragestellung sind natürlich weiter gerne gesehen.
Claudia

jdemtroe
27.12.2015, 10:22
Hallo,
" Macht ihr für die GIs extra Fotografien, oder schöpft ihr aus eurem Fundus?!
Es ist die Grundidee der ersten GI von Jujek, dass man in einem festgelegten Zeitraum eine Idee entwickelt und diese Umsetzt.
Bis jetzt habe ich an allen GI's teilgenommen und jedesmal extra ein Bild gemacht (Mehr oder weniger gut)
Und, ich freue mich schon auf die nächste GI und werde sicher auch mal wieder eine ausrichten.
Joerrg

fotopassion
27.12.2015, 11:09
ich danke allen, die ihre Gedanken zu meiner Frage bisher hier eingebracht haben. Sie zeigen die Vielfalt der Gedanken, so wie die Themen die Vielfalt der GIs zeigen. Danke besonders an Joerg für seinen Ausflug in die GI Geschichte und die ursprüngliche Intention. Bis auf zwei Mal ist es mir gelungen, speziell für die jeweilige GI ein Foto zu machen. Da, wo es mir nicht gelang, lag es an mangelnder Zeit oder auch mal an mangelnder Fantasie. Allerdings finde ich auch, dass manchmal ein GI Thema den Blick auf ältere Aufnahmen auch erweitern kann. Dass man plötzlich einen Zusammenhang sieht, der einem bis dahin verborgen blieb.
Claudia

Naturfreund
27.12.2015, 12:54
Hallo Claudia,
genau die Vielfalt und Kreativität fasziniert mich an der GI..
Wie interpretiert man ein Thema?
Ich suche gezielt nach einem Motiv für das Thema und versuche ein neues Bild zu "ergattern", welches zum Thema passt.
Finde ich es nicht, suche ich in meinen Bildern... und mache etwas passendes daraus.
Kann ich mit einer Interpretation nichts anfangen---Jeder hat seine eigene Sicht der Dinge---muss ich ja nichts dazuschreiben.
Kopfschüttelnd verfolge ich die immer wieder aufflackernden Diskussionen, die zum Teil schon in persönlichen Angriffen gipfeln.
Leute, muss das sein?

Achte auf deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheit.
Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter.
Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal.
...Charles Reade...

Ich wünsche einen friedlichen 2. Feiertag

Moin Moin
Claudia, dein Thread zur GI ist klasse. Noch schöner wäre, wenn es hier NUR um dein Thema ginge. Aber genau das , was sich hier deplaziert zeigt ist es, was den Genuss so schmälert.


Appell an alle: bitte klärt eure Differenzen unter euch. Per Nachricht oder wie auch immer. Aber nicht hier in diesem Thema. Beiträge zur ursprünglichen Fragestellung sind natürlich weiter gerne gesehen.
Claudia

Richtig Claudia.
Und was Heidi schreibt veranlasst mich zu meinem Kommentar.
Diese Entwicklung durch Überbetonung, Intoleranz, übersteigertem Geltungsbedürfnis, verdirbt das Klima, und den Hobbygenuß.
Gemeinschaftsinterpretation/Gemeinschaftsaktivität könnte zusammenschweissen, das Hobby beleben, Kontakte vertiefen, und gut tun (gar mancher braucht vielleiht die Gemeinschaft zum Kraft schöpfen).
Obwohl ich mich zurückgezogen habe hängt mein Herz an diesem wunderbaren Hobby, zu dem freundschaftliche Kontakte, wunderbare Fotos, und natürlich solche Gemeinschaftsaktivitäten gehören.
In dieser Zeit von Krieg, Terror und Hass sollte wenigsten das gemeinsame Ausüben von Hobbys friedlich und mit großzügiger Haltung zueinander möglich werden.
Das wäre meine Hoffnung für 2016, und euch die besten Wünsche.
Manfred

SueSchi
27.12.2015, 19:03
Da kann ich Manfred - Naturfreund - nur zustimmen.

Seit 2009 bin ich hier Mitglied und habe, nachdem ich die GI gefunden habe, an den meisten teilgenommen und bin immer noch begeistert, wie viele Interpretationsmöglichkeiten jedes Thema bietet.
Ich halte es so, dass ich möglichst extra gefertigte Arbeiten einstelle, wenn ich es zeitlich schaffe. Sonst greife ich auf vorhandene zurück. Auf jeden Fall ist die Auseinandersetzung mit der Aufgabe etwas, was mir immer Freude macht und neue Sichtweisen eröffnet.
Kommentare und Empfehlungen zu geben und zu bekommen betrachte ich nicht als Sportart sondern als echtes Interesse. Dabei freue ich mich über konstruktive Kritik ebenso wie über witzige und wohlmeinende Beiträge. Für mich gehört zur GI, dass ich möglichst auch alle Beiträge kommentiere, aber nicht an einem Tag sondern nach und nach, wie es meine Zeit erlaubt.

Ich wünsche Euch ein friedliches und kreatives neues Jahr,

LG Sue

HaJoHe
29.12.2015, 18:36
Gib es eigentlich eine kurze und knappe Übersicht, welche GI mit dem entsprechenden GI-Titel, von wem ausgerichtet wurde?
Gruß
Hans

le_hannah
29.12.2015, 18:45
Gib es eigentlich eine kurze und knappe Übersicht, welche GI mit dem entsprechenden GI-Titel, von wem ausgerichtet wurde?
Gruß
Hans

Hallo Hans

Das wird noch aus dem alten Forum ins neue geholt, leider kann ich nicht genau sagen wann das passieren wird.
Ich frage da morgen nach.

LG und dir einen guten Rutsch

HaJoHe
29.12.2015, 18:51
Hallo Hannah,
vielen Dank für diese schnelle Antwort.
Es reicht, wenn die Antwort auch im Januar 2016 kommen wird.
GdbW = Gut Ding braucht Weil.
Dem Team einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Hans

SilviKS
29.12.2015, 20:13
Herzlichen Dank an alle die an meiner ersten GI mitgewirkt haben !!!Sogar die Leute die das Thema kritisiert haben....
haben einen GI Beitrag hochgeladen !!Vielen Dank dafür

Für die Leute die immer noch nörgeln ect...Ich bin eingesprungen...das war mein erstes mal...das Thema gab es noch nie..auch nicht in der Art und es paßte halt zur Zeit...Punkt..!!!!!

Jeder der schonmal eine GI ausgerichtet hat,weiß wieviel Arbeit das ist....und das zwei Tage vor Heilligabend ....
Ein großen Dank an hannah_e für die Verlinkungen /Verbesserung der Liste.und an @Lupa für die Staffelübergabe ..!!!!!

Und allen anderen Herzlichen Dank fürs mitmachen und die netten Anmerkungen/Lob usw
LG Silvi
Guten Rutsch

Pate für GI - 110 22.Januar 2016 gesucht !!!!!!!!!!