PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Slide



Djtommy
04.07.2017, 17:06
Darf ich mal fragen, wer genau diese Bilder auswählt?

Kerstin
05.07.2017, 16:20
Hallo Djtommy,

das sind Bildredakteure von stern.de und ich im Wechsel. Ich gehe aber davon aus, da Du Dein Profil leider leer geräumt hast, dass deine Frage eher lautet: "Warum wurden meine Bilder nicht für die Startseite ausgewählt"? An den Motiven lag das ganz sicher nicht, insbesondere den Flamingo hätte ich gerne auf der Startseite gesehen! Ohne den sehr breiten weißen Rahmen um das Foto wäre das kein Problem gewesen. Für einen formatfüllenden Beschnitt brauchen wir aber mindestens 900px, idealerweise 960px. Und nicht alle Motive eignen sich für das 2:1-Format.

Viele Grüße

Djtommy
05.07.2017, 17:03
Ich danke dir für deine Anmerkung. Nein, mir geht es heute nicht mehr um meine Fotos, eher darum das immer wieder die selben Fotografen dort gelistet sind. Es gibt aber Fotos, die meiner Meinung nach dort nichts zu suchen haben (OK, Ansichtssache). Ich freue mich aber dennoch darüber, das mein Flamingo in Erinnerung bleibt. Das war doch mein Ziel!

lg

fotopassion
09.07.2017, 19:04
Im Nachbarthread "Kommentare" läuft momentan wieder mal eine Diskussion mit teilweise allerhand Verschwörungstheorien, warum User empfehlen, kommentieren etc. Eine davon geht davon aus, dass man mit vielen Kommentaren und Empfehlungen leichter mit seinen Bildern auf die Startseite kommt.

Auch mir ist aufgefallen, dass immer wieder die Bilder der selben Fotografen auf der Slide landen (aber zum Glück nicht nur, sodass man durch die Startseite durchaus auch "neue" Fotografen entdecken kann). Das ist in den meisten Fällen meines Erachtens sehr berechtigt, trägt aber auch zu einer gewissen Eintönigkeit bei Und in letzter Zeit stelle ich fest, dass die auf der Startseite gezeigten Bilder immer "mainstreamiger" werden. Mir ist klar, dass view als ein Teil von stern wirtschaftliche Interessen verfolgt und mit den Bildern sicher auch auf potente Anzeigenkunden abzielt. Jedem, der sich hier anmeldet, sollte klar sein, dass view und stern keine karitativen oder nur dem Schöngeist verpflichtete Unternehmen sind.

Allerdings bin ich auch der Meinung, dass sich manche Diskussion - insbesondere die über Verschwörungstheorien - erübrigen würden, wenn die Kriterien für die Auswahl transparent und klar benannt würden. Der Hinweis auf Formate oder zu breite Ränder sind mir da ein bisschen zu wenig. Es wäre schön, wenn es diesbezüglich etwas mehr Aufklärung gebe.

Viele Grüße
Claudia

fabio_keiner
10.07.2017, 09:05
verschwörungstheorien? :))
wer augen im kopf hat, braucht keine verschwörungstheorien: die auswahl ist ganz offensichtlich zu 90% von einer insider-clique vorgenommen und wird hinter den kulissen wohl auch heftigst auf hauen&stechen drum gekämpft, wer wann & wie seine bilder wo gezeigt bekommt... nicht nur wegen potentieller anzeigenkunden für den stern (die sind nämlich mittlerweile gar nicht mehr so altväterlich-bieder wie der typische view-stern user-geschmack;), sondern zwecks eigenwerbung des gezeigten/geförderten pfoto-grafen) - denn hier zeigen nicht wenige professionelle ihre meisterwerke: eine nennung auf dem stern-titel hilft da ganz real (auch ökonomisch: honorare des foto-künstlers).
man/frau sollte dennoch bei view-stern fotos posten (sofern man/frau will&kann - moderne suchmaschinen für galerien & verborgene-talent-entdecker-blogsites suchen natürlich nicht (nur) in/auf view.stern-titel-galerien, sondern queerbeetein im fundus nach stichworten und optischen parametern. sonst gäb's in der ganzen schönen bunten netzwelt bald nur noch blümchenhündchenglitzerautoshochglanznackte

fabio_keiner
10.07.2017, 09:09
ps: nur ein satz noch dazu: die methode, jede kritik (resp. unangemehme beobachtung) gleich als 'verschwörungstheorie' zu diffamieren, blamiert sich natürlich selbst: wenn's keine argumente gibt, dann muss der kritiker unglaubwürdig gemacht werden, statt die kritik zu widerlegen.
und wo habt ihr das gelernt, herrschaften patent-medien-demokraten? sagt mal?

Kerstin
10.07.2017, 16:20
die auswahl ist ganz offensichtlich zu 90% von einer insider-clique vorgenommen und wird hinter den kulissen wohl auch heftigst auf hauen&stechen drum gekämpft, wer wann & wie seine bilder wo gezeigt bekommt...

Aha. Aufgrund welcher Fakten bist Du denn zu dieser Einschätzung gelangt?

pukaki
04.08.2017, 08:19
Kerstin, ich habe bis heute noch nicht kapiert, auf was sich diese "idealerweise 960 px" beziehen sollen. Es ergibt für mich überhaupt keinen Sinn.

vg lothar

Kerstin
04.08.2017, 12:55
Kerstin, ich habe bis heute noch nicht kapiert, auf was sich diese "idealerweise 960 px" beziehen sollen. Es ergibt für mich überhaupt keinen Sinn.


Lieber Lothar,

die Bilder auf unserer Startseite https://view.stern.de/de werden über die volle Seitenbreite dargestellt, und das sind 960px. In der normalen Großbildansicht ist die max. Breite 940px, da das Bild bündig mit den darunter liegenden Elementen rechts und links mit einem weißen Rand abschließt.

Viele Grüße

pukaki
04.08.2017, 15:38
Kerstin,

ich komme mit der Erklärung einfach nicht klar. Kein Mensch stellt so ein mickriges Bild von 960 px in der Breite ein, nur mit der Startseite im Hinterkopf. Die Bilder werden doch sowieso komprimiert. Du hattest mir vor längerer Zeit schon mal ein Bild von mir als Beispiel für 960 px genannt. Das Bild hatte jedoch die Maße von 1920x1080 px, also ein echtes 16:9 Format, das sich leicht in ein 2:1 Format umwandeln läßt - sofern es inhaltlich dafür überhaupt tauglich ist.

Ich gestalte meine Bilder in Größe und Schnitt jedenfalls so, wie sie meiner Meinung nach die beste Wirkung erzielen.

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.

vg Lothar

P.S.: Ich hoffe, du hast den Vorschlag im anderen Ticket gelesen.

guenter.nu
04.08.2017, 17:27
Hier ist jede Mühe vergebens, er rafft es einfach nicht!!! :rolleyes:

canonknipser
04.08.2017, 23:17
:D @ guenter.nu, sauber auf den Punkt gebracht. Und das bei 171 Bildern, Stand heute, auf der Startseite ... :confused: Ich glaub´s ja nicht, versuch´s aber trotzdem mal:

:cool: @ pukaki

Das ist doch ganz einfach: Wenn das Format, wie oben angegeben, 2:1 ist, bedeutet das bei genannten 960 px an Beite zwangsläufig eben 480 px in der Höhe. Dein genanntes 16:9 Format oder 1920x1080 px entspricht aber nicht 2:1, sondern bedeutet 1,777 zu 1 und lässt sich nicht auf 2:1 skalieren.

Denn würde man bei 1920 in der Breite eine Veränderung auf 960 vornehmen, würde sich die Höhe von 1080 automatisch auf 540 ändern, damit das vorgegebene Format und die getroffene Bildaussage beibehalten wird.

Verstehst Du ?

Falls nicht, dann guck Dir mal Dein Bild mit den Schafen in der heutigen Slide, Glückwunsch übrigens dazu, also unter http://view.stern.de/de an.

Nun guck Dir mal dasselbe Bild in Deinem Profil an. Dabei fällt doch eindeutig auf, das bei dem Bild in Deinem Profil deutlich mehr Himmel über der höchsten Bergkuppe zu sehen ist, als bei dem Bild in der Slide.

Woher kommt das ? Deine Original-Bildmaße sind 1920x1176, also überhaupt kein klassisches Format, sondern reiner WirrWarr. Um dabei noch auf 960x480 zu kommen sind zwei Schritte nötig. 1. Veränderung der Größe von 1920x1176 auf 960x588 und 2. einen Teil des Bildes, nämlich in vorgegebener Größe, also 960x480, ausschneiden und so quasi aus dem schönen Motiv mit allerdings stinklangweiligen Bildaufbau ( die horizontale Linie am Ende des Gewässers genau in der Mitte der Höhe und dazu noch ein öder grauer Himmel ohne Ende satt; und ich dachte, es ging bei dem Foto eher um die Schafe ) ein neues Bild mit einer etwas dynamischeren Aussage machen.

So lässt sich jedes Bild, also z.B. auch ein 18x13 oder 4272x2848, in 2:1 umwandeln; was bei Hochkantformat natürlich noch deutlich schwieriger ist.

Haste es jetzt verstanden ?

Ich hab aber nochmal 2 Fragen:

Warum stellst Du solche Mega-Dateien mit rund 2000px oder sowas in dem Dreh überhaupt ein ? Nicht jeder hat einen solchen Monsterbildschirm, auf dem man sich das im Vollformat ansehen kann. Die Hälfte reicht doch völlig, im hippen i-Pad oder Smartphone sogar deutlich weniger und außerdem kann man es auch einfach runterkopieren, sich als Poster ausdrucken lassen, an die Wand hängen oder natürlich auch noch anderweitig ganz gut verwenden ...

Und wenn Du Deine Bilder in Größe und Schnitt jedenfalls so gestaltest, wie sie Deiner Meinung nach die beste Wirkung erzielen, warum reitest Du dann auf dem Thema „"idealerweise 960 px" überhaupt rum ? Das versteh ich nämlich nicht und schon gar nicht bei 171 Bildern in der Slide !

Freue mich schon auf Deine Antwort.

MfG

ck

Kerstin
07.08.2017, 16:44
Lieber Lothar,

ich habe gerade Deine Mail nochmal gelesen, die Du zum Anlass genommen hast, hier nachzufragen und stelle fest, dass wir hier offensichtlich alle aneinander vorbei reden. In Deiner ursprünglichen Frage ging es doch gar nicht um die Startseite. Es ging um die Großbildansicht in 940px und von "idealerweise" hatte ich da auch nichts geschrieben.

Für die Verwendung auf der Startseite sind 960px Breite im Original ideal, weil das Bild dafür nicht skaliert werden muss. Wenn es deutlich größer ist, lässt es sich im Leuchtkasten auf hochaufgelösten Geräten besser betrachten. Wenn das Bild weniger breit ist, als 960px, und das ist bei vielen Hochformatbildern der Fall, muss es hochskaliert werden, und das ist immer mit Qualitätsverlust verbunden.
Ich antworte Dir wegen der anderen Sache auf Deine Mail.

Viele Grüße