PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neue Rubrik "abstrakt"



matani
27.01.2017, 14:50
Hallo Support, hallo Freunde/innen

...ich denke, dass es zeitgemäß ist das Spektrum der Rubriken zu erweitern, und zwar mit: "abstrakte Fotografie". Das ist absolut trendig und erweitert wie gesagt das Spektrum der hier gezeigten Fotografie. Mit der Rubrik "Kreativ" ist dies Thema eben nicht abgedeckt, denn: unter kreativ versteht man das Erweitern, ergänzen, verändern, "basteln" im Photoshop usw. Hier ist aber reine Fotografie, konkrete Fotografie, mit abstrakter Darstellung gemeint. Ob abstrakt durch Langzeitbelichtung, durch besondere Sichtweise in Natur und Technik, egal.

Daneben könnten die Rubriken Akt und Erotik zusammengeführt werden in: "Akt, Erotik". Ich weiß zwar, dass das nicht dasselbe ist, aber: in der Praxis ists eben so, dass da in der Veröffentlichung der Bilder in den Rubriken kein (!) Unterschied gemacht wird.

Was meint Ihr? Was meint Support?
Gruß
Elmar Hauck

fitschen
27.01.2017, 18:14
Moin.

Hatten wir alles schon. Akt und Erotik wurden extra auseinanderklamüsert, Junge Fotografie durch Kreativ ersetzt, Animal durch Tiere usw. Und wenn ein Erotik-Bild bei Akt landet, wird das auch schon mal in eine Rubrik, die besser erscheint, verschoben. Zum Beispiel in Architektur.

Kerstin
06.02.2017, 12:50
unter kreativ versteht man das Erweitern, ergänzen, verändern, "basteln" im Photoshop usw. Hier ist aber reine Fotografie, konkrete Fotografie, mit abstrakter Darstellung gemeint. Ob abstrakt durch Langzeitbelichtung, durch besondere Sichtweise in Natur und Technik, egal.

Lieber Elmar,

ich hätte schwören können, dass ich Deine Fragestellung vor einiger Zeit schon mal beantwortet hatte, finde es aber leider nicht. Du schreibst, was Du unter "kreativ" verstehst. Für diese Art von Bildern hatten wir früher die sehr kleine Rubrik "Digiart". Das, was Du unter "abstrakt" verstehst, haben wir früher "Junge Fotografie" genannt. Da die Grenzen fließend sind und beide Rubriken eher wenig frequentiert waren, haben wir beides unter einer Rubrik zusammengefasst. Unter allen Namen, die wir diesem Kind geben konnten, fiel die Entscheidung auf "Kreativ". Kreativ kann sowohl die Bildgestaltung, die Aufnahmetechnik, als auch die Bildbearbeitung sein.


Daneben könnten die Rubriken Akt und Erotik zusammengeführt werden in: "Akt, Erotik". Ich weiß zwar, dass das nicht dasselbe ist, aber: in der Praxis ists eben so, dass da in der Veröffentlichung der Bilder in den Rubriken kein (!) Unterschied gemacht wird.

Von welcher Praxis sprichst Du? Wir hatten diese Rubriken auf Wunsch unserer Nutzer getrennt, weil es eben nicht dasselbe ist und insbesondere bei Betrachtung unter potentieller Anwesenheit Anderer einen Unterschied macht, ob man sich klassische Körperstudien ansieht, oder potentiell "anregendes" Material. Die Grenzen sind mit Sicherheit fließend und liegen auch im Auge des Betrachters, aber der unterschiedliche Schwerpunkt beider Rubriken sollte beim Durchblättern deutlich erkennbar sein.

Viele Grüße