Get the Flash Player to see this application.

VIEWspotlight September 2013

Bley & Vestweber

Abu Dhabi

Bley & Vestweber

Die Kultur Abu Dhabis ist tief in den islamischen Traditionen Arabiens verwurzelt. "Diese sind ein leuchtendes Beispiel für die wahre Hingabe des Islams zu Toleranz und Gastfreundschaft", sagen Susanne Bley und Eberhard Vestweber alias "diebildermacher". Seit 2008 leben sie in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Geboren und aufgewachsen sind sie im Ruhrgebiet, 2005 begannen Sie sich näher mit der Fotografie zu beschäftigen. "Anfangs waren es eher zufällige Aufnahmen, heute versuchen wir, uns immer wieder fotografische Aufgaben zu stellen." In Abu Dhabi schätzen diebildermacher die Kombination aus internationalen Einflüssen und der starken Verbundenheit zu regionalen Traditionen. So entsteht eine für die Fotografen faszinierende Mischung aus neu und alt. "Es ist alles ein wenig ruhiger als im hektischen Dubai - für uns ein idealer Platz zum Leben und Arbeiten." Doch als Fotograf hat man es in den Emiraten nicht immer leicht. Grundsätzlich ist es verboten, öffentliche Gebäude ohne Genehmigung zu fotografieren. "Selbst die Rennstrecke auf Yas Island ist keine Ausnahme. Meistens drücken die Gesetzeshüter beide Augen zu, aber eben nicht immer.“ Auch die Sommermonate mit Temperaturen von über 40 Grad erschweren die Arbeit der bildermacher. Das Leben verlagert sich dann in klimatisierte Malls und Wohnräume. "Seit einem Workshop mit David Tejada haben wir das Fotografieren mit Blitzlichtern für uns entdeckt, was uns über die heißeste Zeit des Jahres rettet." Mehr Fotos von Susanne Bley und Eberhard Vestweber gibt es in der VIEW Fotocommunity unter dem Usernamen diebildermacher.

Eberhard Vestweber und Susanne Bley alias diebildermacher

"Personen, die man fotografieren möchte, sollte man respektvoll fragen. Meistens erhält man dann deren Zustimmung für eine Aufnahme."

Eberhard Vestweber und Susanne Bley alias diebildermacher