Get the Flash Player to see this application.

VIEWspotlight April 2013

Interview

Kalina Kocowska

"Es gibt so viele wundervolle, charismatische Menschen, deren Blick alles über ihre Seele sagt."

Tageslicht ist für Kalina Kocowska unersetzbar. Was die ausgebildete Hotelmanagerin, die in Wolfenbüttel wohnt, im Zusammenhang mit ihren fotografischen Arbeiten sonst noch als wichtig erachtet, erzählt sie uns im Interview.

Wie ist Dein Interesse an Fotografie geweckt worden?
Mit der Fotografie habe ich schon seit meiner Kindheit zu tun. Mein Vater machte gerne Bilder von unserem Familienleben, bei Familientreffen oder in unseren Ferien. Oft übernahm ich die Rolle der Fotografin – und war stolz darauf. Die Kamera, mit der ich damals fotografierte, war die Zenit-E mit einem Helios-Objektiv aus Russland und später eine Polaroid 100EE, die viel einfacher in der Bedienung war. Die Kameras haben mich oft in der Schule oder bei Schulausflügen begleitet und meine Schulkameraden spielten gerne Model. Ich besitze heute noch viele Aufnahmen aus dieser Zeit.

Wie wichtig ist heute die digitale Bildbearbeitung?
Ich bearbeite meine Aufnahmen nur in Photoshop. Das Programm liefert für grobe und aufwendige Bearbeitungen genügend Möglichkeiten. Das Arbeiten mit dem Bildprogramm ist für mich immer wie das Gestalten eines neuen Gemäldes. Der Vorgang beschränkt sich bei mir stets auf einige Schritte: das Spielen mit dem Kontrast, die Filteranwendung aus dem Color Efex, Silver Efex und die Gesichtsretusche. Mit der Bearbeitung versuche ich, den Charakter und den Stil des Bildes zu betonen.

Was macht in Deinen Augen ein gutes Bild aus?
Bei einem Bild ist mir der erste Eindruck am wichtigsten und ich konzentriere mich nicht auf Kleinigkeiten. Die Aufnahme hält ein einmaliges Ereignis fest und deshalb ist es für mich unmöglich, sie durch Einzelkriterien zu beurteilen. Das gesamte Werk beeinflusst mein Empfinden. Einige Aspekte verlieren aber an Bedeutung, wenn der Fotograf zum Beispiel sehr schönes Licht erzeugt hat, einen außergewöhnlichen Blick auf das Model zeigt oder einen unkonventionellen Schnitt gewählt hat.