Get the Flash Player to see this application.

VIEWspotlight März 2012

Stefan Beutler

Der Frauenflüsterer

Stefan Beutler

Für ihn ist es das größte Kompliment, wenn ein Model beim Blick auf seine Fotos sagt: "Das bin ich!" Deshalb kann es bei einem Shooting passieren, dass Fotograf Stefan Beutler erst einmal bei einer Tasse Kaffee oder Tee stundenlang mit seinem Model über Gott und die Welt redet, bevor es an das eigentliche Fotografieren geht: "Ob es dann hundert oder zehn Fotos werden, ist eigentlich egal. Wenn das eine Foto dabei ist, bei dem das Model und ich Gänsehaut bekommen, dann war das Shooting erfolgreich." Doch selbst wenn kein Foto herauskommen sollte, ist Beutler zufrieden: "Dann habe ich immer einen netten Menschen kennengelernt und ein tolles Gespräch gehabt." Sein abenteuerlichstes Shooting hatte Beutler in einem Abbruchhaus. Die Decke drohte einzustürzen, deshalb balancierten er und sein Model über die Balken. "Es war eine tolle Atmosphäre und ich würde es wieder machen, da es ein kalkulierbares Risiko war. Leider ist das Gemäuer aber einige Zeit nach unserem Shooting eingestürzt und danach ausgebrannt." Stefan Beutler ist 1968 in Mülheim an der Ruhr geboren und wohnt heute in Oberhausen. Schon als Kind interessierte er sich für Fotografie, seit 2004 beschäftigt er sich intensiv mit ihr. Zu den Lieblingsfotografen des hauptberuflichen Einkäufers zählen Andreas Bitesnich, Herb Ritts, Peter Lindbergh und Jim Rakete. "Es ist sehr inspirierend, wenn man auf den ersten Blick die Handschrift des Fotografen erkennt." Mehr Fotos von Stefan Beutler gibt es in der VIEW Fotocommunity unter dem Usernamen Stefan_Beutler und auf seiner Homepage.

Stefan Beutler

"Gute Aktbilder sind für mich ästhetische Fotos, die ein Geheimnis verbergen. Geschlechtsmerkmale sollten keine primäre Bildaussage haben, daher mache und mag ich gerne den verdeckten Akt."

Stefan Beutler