Get the Flash Player to see this application.

VIEWspotlight August 2010

Sichtweise

Biss

Matthias Robl

Canon 1D Mk III, f4.5, 1/250s, ISO 100
Biss Chimerra78 Canon 1D Mk III, f4.5, 1/250s, ISO 100

Als wir Matthias Robl dazu befragen, wie wichtig Fotografie in seinem Leben sei, äußerst sich der Fotograf derart enthusiastisch, dass wir sein Statement an dieser Stelle nahezu ungekürzt wiedergeben möchten: "Fotografie ist für mich die stärkste Möglichkeit, Emotionen einzufangen und zu transportieren. Gerade die Statik eines Bildes fordert den Fotografen heraus. Er hat nicht die Möglichkeiten, seine Aussage durch Gesten oder Musik zu untermauern wie im Film. Vielmehr bleibt ihm nur ein Moment. Und diesen Moment liebe ich." Sätze, die von der hier gezeigten Aufnahme auf trefflichste unterstrichen werden. Entstanden ist das Bild im Rahmen einer Serie zum "Ironman Nizza" für die Sponsoren des abgelichteten Triathleten. Dazu Matthias Robl: "Mein Ziel war es, die Kraft, die Ausdauer und die bedingungslose Leidensfähigkeit eines Triathleten zu zeigen. Den Willen und den Biss, die Distanzen eines Iromans trotz Schmerzen und Erschöpfung zu bewältigen." Während der Session musste der Sportler übrigens leidvoll erfahren, dass es Strapazen nicht nur im Verlauf eines Rennens zu ertragen gilt: "Die Aufnahmen entstanden in einem Hallenbad, das gut beheizt war und das Schwimmen für den Athleten zu einem echten Sauna-Gang machte." Matthias Robl ist Jahrgang 1978 und wohnt in Schliersee, circa vierzig Kilometer südlich von München. Obwohl er erst seit drei Jahren mit der Kamera arbeitet, ist er bereits als Berufsfotograf in der Werbung tätig. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Sport, People und Lifestyle. Unter den Usernamen Chimerra78 stellt Matthias Robl seit Oktober 2006 seine Fotos in der VIEW Fotocommunity aus.

Zum Profil von Chimerra78