Get the Flash Player to see this application.

VIEWspotlight Juli 2010

Weltsicht

Trittbrettfahrer

Winfried Wisniewski

Canon 1 D Mk IIN, EF 500/f4, f4.5, 1/1250s, ISO 160
Trittbrettfahrer Wisniewski Canon 1 D Mk IIN,  EF 500/f4, f4.5, 1/1250s, ISO 160

Sicher braucht es Glück, um dem eigenen Portfolio eine derart seltene Aufnahme wie die dieser gewitzten Möwe hinzufügen zu können. Aber natürlich will das Glück auch erzwungen werden. Im konkreten Fall benötigte Winfried Wisniewski acht Ausfahrten von je fünf bis sechs Stunde Länge, um dieses einmalige Bild zu schießen. Entstanden ist es an der norwegischen Küste im Bereich der Ortschaft Flatanger, 120 Kilometer nördlich von Trondheim entfernt. Der Fotograf zur Entstehungsgeschichte: "Es gibt dort einen Mann namens Ole Martin Dahle, der die ortsansässigen Seeadler mit Fischen füttert. Nur selten bleiben die Möwen am Boot, wenn der Adler erscheint. Während der Aufnahme habe ich nur 'störende' Möwen gesehen und war überrascht, dass am Ende dieses Foto dabei herausgekommen ist. Ein Scherzbold unter den Besuchern eines meiner Vorträge hat dazu gesagt: Machen Sie sich nichts aus der Möwe. 'Die kriegen Sie mit Photoshop leicht wieder weg.'" Winfried Wisniewski wurde 1948 in Castrop-Rauxel geboren und lebt heute in Waltrop. Er fotografiert bereits seit 1968 und zwar ausschließlich Natur mit dem Schwerpunkt Tierwelt. Von der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen wurde er 1995, 2008 und 2009 jeweils zu Deutschlands Naturfotografen des Jahres gewählt. 2009 mit dem hier gezeigten Foto. Wisniewski arbeitet unter anderem für die Agenturen Getty, Corbis und Okapia. Sein Tipp für angehende Tierfotografen: "Das Verhalten der Tiere sollte man stets antizipieren können." In der VIEW Fotocommunity ist Winfried Wisniewski seit Oktober 2009 unter dem Usernamen Wisniewski zu finden.

Zum Profil von Wisniewski