Get the Flash Player to see this application.

VIEWspotlight Mai 2010

Ariane Sohn

Ariane Sohn

Ariane Sohn wurde im Saarland geboren, hat wiederholt für längere Zeit im Ausland gelebt und wohnt jetzt in Stuttgart. Sie hat Kunst studiert und arbeitet freiberuflich als Grafikdesignerin, Buchherstellerin und Illustratorin für Agenturen, Verlage und eigene Kunden. Zur Fotografie kam sie recht spät: "Früher habe ich gar nicht gern fotografiert, weil es so umständlich war und selten dabei herauskam, was ich erhofft hatte. Dann habe ich mir 2004 eine kleine Digitalkamera gekauft. Die ist seitdem immer dabei, unter anderem, um Material für Collagen zu sammeln. Ich mag das unmittelbare Sichten des Resultats und den schnellen Zugriff auf das Bild am Computer." Nach ihrer Vorgehensweise gefragt, antwortet Ariane Sohn: "Das wirklich Spannende ist für mich die Bildbearbeitung, in der ich mit verschiedenen Ebenen arbeite - mit digitalem und eingescanntem Material, am Computer gemalten, ausradierten, vervielfältigten Teilinhalten, mit Transparenzen und Farbe. Die Ebenen interagieren nicht nur als Programmebenen, sondern auch inhaltlich, mehrschichtig in Raum und Zeit. Zeiten, Situationen, Ereignisse, Menschen, Dinge begegnen sich in einem neuen Raum und somit in einem neuen Kontext. Ich erzähle meist Geschichten von Menschen und Orten, die mir vertraut sind. Die Anonymität der Personen bewahre ich weitgehend, in dem ich sie unkenntlich für den fremden Betrachter darstelle."

Ariane Sohn

"Das wirklich Spannende ist für mich die Bildbearbeitung."

Ariane Sohn