Get the Flash Player to see this application.

VIEWspotlight Juli 2009

Himmelsblicke

Himmelsblicke

Mitmachen und Nachmachen

Die Bilder von Levin Dieterle entstehen dann, wenn andere Menschen bereits schlafen. Nachts, wenn die Welt langsam zur Ruhe kommt, macht er sich auf den Weg, die Schönheit Lichtjahre entfernter Galaxien festzuhalten. Dabei entstehen nicht nur aufwendige Langzeitbelichtungen mit Belichtungszeiten von mehr als einer Stunde, sondern auch Momentaufnahmen von Mond und Planetenkonstellationen oder Strichspur-Aufnahmen. Für letzteres benötigt er lediglich eine Kamera mit manueller Belichtungseinstellung und ein Stativ. Die während der Aufnahme durch das Gesichtsfeld ziehenden Sterne erzeugen dabei strichförmige, gebogene Sternspuren. Für eine punktförmige Sternabbildung verwendet Levin Dieterle eine parallaktische Montierung, die es ihm ermöglicht, die Erdrotation zu kompensieren. Das nächste astronomische Highlight wird für ihn am 22. Juli die längste Sonnenfinsternis des 21. Jahrhunderts sein. Von Europa aus wird dieses Schauspiel leider nicht zu sehen sein. Und so reist Levin Dieterle samt Teleskop und Fotoausrüstung nach Shanghai. Wir wünschen Levin Dieterle von dieser Stelle aus viel Erfolg und uns diesmal Fotos, die Ihr mit dem Thema "Himmelskörper" verbindet. Dabei zählen ausdrücklich nicht nur astronomische Aufnahmen. Ladet Eure Bilder mit dem Titel oder der Bildbeschreibung "Himmelsblicke - VIEWspotlight" in die VIEW Fotocommunity. Auch ältere Aufnahmen, die Ihr bereits hochgeladen habt, können mit dem Schlagwort oder Bildtitel nachträglich beschriftet werden, damit wir sie finden. Die besten Ergebnisse zeigen wir in der September-Ausgabe von VIEWspotlight.
Viel Spaß beim Sternschnuppen zählen und immer gutes Licht!

Euer VIEWspotlight-Team

Mondfinsternis

Diese Aufnahme machte Levin Dieterle am 3./4. März 2007 mit einer Canon 20D, Pentax 75 SDHF7, 500mm/f6.67 verlängert mit Baader FFC auf ca. 1450mm Brennweite. Belichtungen zwischen 1/200s (partielle Phase) und 15s (Totalität). Levin Dieterles Homepage

Mondfinsternis