Get the Flash Player to see this application.

VIEWspotlight Mai 2009

Dieter Wundes

Menschen

Dieter Wundes

Die Bilder von Dieter Wundes' Serie Menschen entstanden in Papua Neuguinea, Äthiopien, Nepal, Marokko, Algerien, Israel, im indischen Bundesstaat Arunachal-Pradesh, im Sinai, auf Borneo und in Köln, der Stadt, in der der Fotograf viele Jahre gelebt hat. Heute wohnt Dieter Wundes auf der anderen Rheinseite bei Düsseldorf. Seine Faszination am Reisen beschreibt er so: "Schon seit meiner frühesten Kindheit hatte ich nur einen Wunsch, nämlich die Welt kennen zu lernen. Dabei interessierten mich vor allen Dingen ursprüngliche Landschaften und die Menschen, die dort wohnten. Und so bereiste ich im Laufe der Jahre über 50 Länder in Südamerika, Afrika und Asien. Ich hatte das große Glück, gleich bei einer meiner ersten Reisen einen Ethnologen zu treffen, den ich dann später auf vielen seiner Expeditionen begleiten durfte. Und eine Kamera war immer dabei, meistens eine Nikon oder die M6 von Leica.
Auch wenn ich schon in vielen Ländern unterwegs war und Landschaften vom Eismeer über Regenwälder bis zum Hochgebirge kennen gelernt habe, so gilt meine besondere Liebe doch der kargen Schönheit der Sahara, durch die ich nun schon viele Male mit Kamelen gewandert bin, und die mich immer wieder in ihren Bann zieht. Es ist aber auch ein unbeschreibliches Gefühl, durch diese endlose Stille zu ziehen und nachts in einem Schlafsack liegend den unglaublichen Sternenhimmel zu bewundern." Mehr Fotos von Dieter Wundes gibt es unter dem Usernamen James in der VIEW Fotocommunity .

Dieter Wundes

Das unbeschreibliche Gefühl, durch eine endlose Stille zu ziehen...

Dieter Wundes