Get the Flash Player to see this application.

VIEWspotlight November 2008

Weltsicht

Cliffhänger

Prem Mahtani

Nikon D300, Nikkor 70-200/f2.8, f2.8, 70mm, 1/100s, ISO 800
Cliffhänger Prem Mahtani Nikon D300, Nikkor 70-200/f2.8, f2.8, 70mm, 1/100s, ISO 800

Einer der schlimmsten Stürme, die Gibraltar seit Jahren gesehen hatte, prallte mit orkanartigen Winden auf die Küste an der Südspitze der iberischen Halbinsel. Prem Mahtani stand in einer Menschengruppe auf einer Klippe etwa 60 bis 70 Meter über dem Meeresspiegel. Die Böen, die das Meer in Schwung brachten, waren jedoch so stark, dass selbst dort oben niemand trockenen Fußes blieb. „Es war ein Chaos! Jeder wurde nass und vom Wind umgeblasen!“ Mahtani beobachtete, wie sich das Schiff langsam auf den Felsen zu bewegte und erkannte, dass ein Zusammenstoß unumgänglich war. Er machte eine Aufnahme nach der anderen, aus verschiedenen Blickwinkeln und mit unterschiedlichen Brennweiten in Erwartung des großen Knalls und des richtigen Moments. Prem Mahtani wurde in Gibraltar geboren, wo er bis heute lebt und arbeitet. Vor ein paar Jahren begann er, Schmuck für sein Geschäft zu fotografieren, was ihn allmählich dazu trieb, alles über die vielen Möglichkeiten der Fotografie zu lernen. Nachdem er vor anderthalb Jahren seine erste DSLR Kamera zum Geburtstag bekommen hatte, meldete Mahtani sich für einen Anfängerkurs bei der Gibraltar Photographic Society an und begann, an lokalen Fotowettbewerben teilzunehmen. Er bezeichnet die Fotografie noch immer als sein Hobby, wurde aber bereits mit einigen Auftragsarbeiten und freiberuflichen Projekten betraut. Noch hat Mahtani sich nicht auf einen fotografischen Bereich festgelegt. Er sagt, er liebe People-Fotografie und ehrliche Portraits, sei sich aber noch nicht sicher, worauf er sich spezialisieren wolle. Weitere nachrichtliche Informationen zum Foto finden Sie im aktuellen VIEW Magazin.

Zum Profil von Prem Mahtani