Get the Flash Player to see this application.

VIEWspotlight Oktober 2008

Mittelformat

Nostalgie für Jedermann

Mitmachen und Nachmachen

Der Entwicklung der digitalen Fototechnik scheinen keine Grenzen gesetzt: Alle zwei Jahre werden auf der Photokina aufs Neue Entwicklungen präsentiert, die vor wenigen Jahren noch undenkbar waren. Immer größer wird der Pixelwahn, immer kleiner die Kameras für die Hosentasche.
Dennoch behält auch die traditionelle Fotografie weiterhin ihre treuen Anhänger, und besonders junge Hobbyfotografen entscheiden sich heute bewusst für die Welt des Mittelformats, um die Fotografie zu erleben und zu begreifen.
Es muss ja nicht gleich eine Hasselblad sein, auch im unteren Preisbereich finden sich gebrauchte, voll funktionsfähige Systeme, die für jeden erschwinglich sind und dazu einladen, den Charme dieser Art der Fotografie zu entdecken.

Was macht die Faszination "Analoges Mittelformat" aus? Zehn User der VIEW Fotocommunity zeigen, worin für sie das Besondere an ihrer Mamiya, Bronica, Yashica, Rolleicord oder Hasselblad liegt.
Ihr habt auch so ein Schätzchen greifbar? Dann zeigt uns, wie Ihr die Welt auf Rollfilm bannt! Eine Auswahl der Fotos, die unter dem Titel "VIEWspotlight-Mittelformat" in der VIEW Fotocommunity hochgeladen werden, präsentieren wir in der nächsten Ausgabe von VIEWspotlight.

Viel Spaß dabei und allzeit gutes Licht!
Euer VIEWspotlight-Team



Klick auf ein Bild leitet zur Einzelbildansicht in der VIEW Fotocommunity, wo es nach Login kommentiert werden kann.

bronica girl

Der ganze besondere Charme, sowie das gesamte Handling machen das Fotografieren mit einer Analogen Mittelformatkamera zu einem Erlebnis. Michael_T

bronica girl

Ringelblatt

Ich arbeite beruflich den ganzen Tag mit digitalem Bildmaterial, da ist es eine ganz besondere Herausforderung und Erholung mit meiner Bronica S2 schöne Fotos hinzubekommen. Rocka-Billy

Ringelblatt

"Mit Leine wär' das nicht passiert."

Ich fotografiere auf analogem Mittelformat, weil Film für mich viel mehr Tiefe und Seele hat, als der Sensor einer digitalen Spiegelreflex. Felixxx

Berlin Südkreuz

An der analogen Mittelformatfotografie finde ich es spannend, wie viel Details in ein Bild passen und wie lebendig die Farben wirken. christian.kretke

Berlin Südkreuz

S t a u b e r n

Ich fotografiere mit analogen Mittelformatkameras, weil 6x6cm Film so viel mehr Raum für Seele bieten als moderne (digitale) Formate. Der_Ohlsen

S t a u b e r n

Über den Dingen

Die Betrachtung durch den Schachtsucher ist eine Augenweide, es ist alles kontrollierbar und das fertige Bild wird geboren. _ManSch_

Über den Dingen

Pause

Das Mittelformat bietet für mich die Einheit von analoger Bildaufzeichnung mit den Vorteilen eines quadratischen Formats, das durch die größere Aufnahmefläche mehr Tiefenstaffelung erlaubt. _Thomthom_

Pause

Am Rhein

Das Besondere am Fotografieren mit einer Mittelformatkamera ist für mich das 6x6 Format. Man nimmt Dinge durch den Sucher anders wahr. andrea-h

Am Rhein

°°

Durch Mittelformat kann man das Bild anders sehen und gestalten, es ist quadratisch kompakter und man fotografiert auch bewusster. stephie

°°
Schlagwörter:     Mittelformat

Tierpark Berlin

Mittelformat- weil bisher noch keine vergleichbare digitale Technik auf dem Markt vorhanden ist, jedenfalls noch nicht in einem akzeptablen Preissegment. Erik_Schwarz

Tierpark Berlin