Lieber User,
für eine optimale Darstellung ist Javascript für diese Seite notwendig. Bitte aktiviere Javascript oder reduziere die Sicherheitseinstellungen deines Browsers.
Alle Bilder dieser Serie

Serie: Affig

Der Psychologe Köhler beobachtete die Gibraltaraffen, und diese ihn. Köhler veröffentlichte seine Beobachtungen als psychologische Lehre, was die Affen mit ihren Beobachtungen machten, ist nicht bekannt.
Die berühmten Berberaffen auf dem Felsen von Gibraltar wurden vielleicht von Marokko aus "eingeschleppt" oder sie sind Nachfahren von heute ausgestorbenen Vertretern der Gattung, die angeblich auch in Südeuropa heimisch waren.
Die Briten sagen, daß ihre Herrschaft in Gibraltar enden würde, sobald der letzte Affe den Felsen verlassen haben wird. Angeblich gründet dieser Spruch auf eine Warnung durch die Affen vor einem nächtlichen Angriff von Spaniern und Franzosen während der Belagerung Gibraltars von 1779 bis 1783. Winston Churchill frischte den Genpool der Affenbande auf durch importierte Tiere aus Marokko.
Die Tiere sind durch den endlosen Touristenstrom verwöhnt und frech, klauen einem schon Mal die Brille von der Nase (von manch anderem unfeinen Unfug nicht zu sprechen). Besucher, sei gewarnt!

Fotograf:

Gerade eingeloggt

© stern.de 1995 - 2019