Lieber User,
für eine optimale Darstellung ist Javascript für diese Seite notwendig. Bitte aktiviere Javascript oder reduziere die Sicherheitseinstellungen deines Browsers.
Alle Bilder dieser Serie

Serie: Above the clouds...

Um hoch gesteckte Ziele erreichen zu können, müssen nun mal bestimmte Bedingungen erfüllt sein. Denken wir. Und je höher die Ziele, desto härter die Bedingungen. Glauben wir.
Aber ist das die Wahrheit ???
Wir fragen uns immer: Was brauche ich dazu? Unter welchen Umständen kann ich das schaffen?
Andy Holzer aus Osttirol hat es schon auf sechs der Seven Summits geschafft, also die höchsten Gipfel auf jedem Konti- nent. Der Neuseeländer Mark Inglis hat den 8201 Meter hohen Cho Oyu erklommen. Warren McDonald aus Australien hat es auf den Kilimandscharo geschafft.
Was haben sie dazu gebraucht? Andy Holzer ist von Geburt an blind. Mark Inglis mussten nach Erfrierungen beide Unterschen- kel amputiert werden, er geht vom Knie abwärts auf Prothesen. Warren MacDonald hat überhaupt keine Beine mehr, nachdem sie ihm von einem Felsbrocken zerschmettert wurden. Er geht auf zwei kurzen Stümpfen oder zieht sich kurzerhand an einem Seil den Berg hoch. Und Spencer West hat gar keine Beine, weil sie ihm amputiert werden mussten, und war trotzdem auf dem Kilimandscharo. Etwa ein Fünftel der Strecke legte er im Roll- stuhl zurück, den Rest auf seinen Händen.
Auch wenn in unserer persönlichen Version der Welt Bergstei- ger Augen, Arme und Beine haben: In Wirklichkeit brauchen wir gar nichts, um bergzusteigen. Außer vielleicht einen Berg. Und über den können wir auch noch gerne streiten.
Selbst wenn wir es noch so sehr gewohnt sind, realistische Ziele zu setzen und professionelle Aktionspläne auszuarbeiten: Vieles von dem, was wir glauben zu benötigen, benötigen wir nicht wirklich.
Man kann alles erreichen ;0) ...

Fotograf:

Gerade eingeloggt

© stern.de 1995 - 2018