Lieber User,
für eine optimale Darstellung ist Javascript für diese Seite notwendig. Bitte aktiviere Javascript oder reduziere die Sicherheitseinstellungen deines Browsers.
Schafe Gotlandschaf Guteschaf Gotlandschaf vier Jahre alter Widder
Gotlandschaf, vier Jahre alter Widder
Bild vergrößern

Gotlandschaf, vier Jahre alter Widder

Das Gotlandschaf ist ein kleines bis mittelgroßes Pelzschaf. Es gilt als genügsam, robust und wetterhart und stellt nur geringe Ansprüche an Fütterung und Haltung. Seine Wolle ist silbergrau bis dunkelbraun, Kopf und Beine sind nicht bewollt, sie tragen kurze schwarze Haare. Regelmäßig tragen die Tiere weiße Abzeichen am Kopf und an den Beinen. In der heutigen Zucht legt man Wert darauf, dass die Tiere hornlos sind. Bei den älteren Zuchttypen zeigen besonders die Böcke ausgeprägte Hörner. Die Eigenschaft, die Wolle im Frühjahr als Fellwechsel selbst abzustoßen, ging durch die züchterische Bearbeitung verloren, heutige Gotlandschafe müssen geschoren werden. Die Wolle wird vor allem zur Filzherstellung genutzt. Die Tiere werden z. T. zweimal jährlich geschoren; der Wollertrag liegt jährlich bei vier bis sechs Kilogramm.
Text: Wikipedia

Fotograf:

Rubrik: Tiere
Schlagwörter: Schafe | Guteschaf | Gotlandschaf
Aus der Serie: Hunde, Katzen und andere Vierbeiner
Hochgeladen:
Aufrufe: 53
Größe: 2500×2262 | Blende: f/7,1 | Brennweite: 14 mm | Belichtungszeit: 1/800 s | ISO: 640 | Kamera: E-M1MarkII | Zeitpunkt: 28.02.2019

Gerade eingeloggt

© stern.de 1995 - 2019