Lieber User,
für eine optimale Darstellung ist Javascript für diese Seite notwendig. Bitte aktiviere Javascript oder reduziere die Sicherheitseinstellungen deines Browsers.
Natur ZOOM Gelsenkirchen Zootier Großer Kudu (Strepsiceros)
Großer Kudu (Strepsiceros)
Bild vergrößern

Großer Kudu (Strepsiceros)

Info:wikipedia
Strepsiceros ist eine afrikanische Antilopengattung, deren Vertreter die vier Arten des Großen Kudu sind. Die Gattung kommt in vielen afrikanischen Savannengebieten vor, während die nah verwandte Gattung Ammelaphus mit der Art Kleiner Kudu ein recht beschränktes Verbreitungsgebiet im östlichen Afrika bewohnt.
Die Tiere erreichen eine Kopf-Rumpf-Länge von 193 bis 248 cm und eine Schulterhöhe von 121 bis 157 cm. Der Geschlechtsdimorphismus ist sehr stark ausgeprägt. Männliche Tiere werden zwischen 249 und 344 kg schwer und sind damit bis zu 150 % größer als weibliche, die 160 bis 210 kg wiegen. Die kleinste Art ist der Westliche Großkudu (Strepsiceros cottoni), alle anderen sind durchschnittlich größer. Mit den angegebenen Maßen gehören die Strepsiceros-Arten nach den Elenantilopen (Taurotragus) zu den größten bekannten Antilopen. Das Fell der Männchen ist graubraun, das der Weibchen und Jungtiere mittelbraun gefärbt und mit sechs bis zehn weißen Querstreifen versehen. Die Tiere verfügen über große, runde Ohren und einen buschigen Schwanz. Die Männchen tragen ein Schraubengehörn, das bis zu 105 cm lang wird, entlang der Schraubenwindung gemessen erreicht es 160 cm. Die Hornspitzen stehen etwa 80 cm auseinander. Der Nachwuchs entspricht im Aussehen den hornlosen Weibchen, heranwachsende männliche Jungtiere können anhand der Anzahl der Windungen bestimmt werden, da die erste Windung etwa mit zwei Jahren ausgebildet

Fotograf:

Rubrik: Tiere
Schlagwörter: Natur | ZOOM Gelsenkirchen | Zootier | Großer Kudu (Strepsiceros)
Aus der Serie: Zoom Erlebniswelt Gelsenkirchen
Hochgeladen:
Aufrufe: 144
Größe: 2300×1754

Gerade eingeloggt

© stern.de 1995 - 2019