Lieber User,
für eine optimale Darstellung ist Javascript für diese Seite notwendig. Bitte aktiviere Javascript oder reduziere die Sicherheitseinstellungen deines Browsers.
Husky - Weltmeisterschaften etc Tiere
Husky - Weltmeisterschaften etc.
Bild vergrößern

Husky - Weltmeisterschaften etc.

Schlittenhunderennen im Winter 2014

Die meisten Schlittenhunderennen in unseren Breiten sind Wochenendrennen, also Samstag & Sonntag - Rennen. Nur internationale Meisterschaften finden i.d.R. über drei Tage statt, von Freitag bis Sonntag. Das gilt normalerweise unabhängig davon, ob mit Schlitten (auf Schnee) oder mit dem Trainingswagen (auf Dreck) gefahren wird.

Meistens handelt es sich bei diesen Rennen um so genannte "Sprint"-Rennen. Die Streckenlänge variiert je nach Größe des Hundeteams vor dem Schlitten. Je mehr Hunde vor dem Schlitten die Arbeit tun, desto länger der Trail, wie die Rennstrecke bei Schlittenhunderennen heißt. Heutzutage geht die Länge der Strecke kaum über 20 Kilometer für die Kategorie mit den meisten Hunden (mehr als 8 Hunde) hinaus. Diese Kategorie wird bei Schlittenhunderennen meist "open class" oder "offene Klasse" genannt, weil beliebig viele Hunde eingespannt werden dürfen. Sie ist die "Königsdisziplin" des Schlittenhundesports.

Bei Langdistanzrennen (wie: Femundlopet, Finnmarkslopet, Yukon Quest, Iditarod, La Grande Odyssee etc.) allerdings eher die Norm.

Manchmal gibt es bei diesen Rennen auch eine oder zwei Kategorien (nach Anzahl der Hunde) für "Mitteldistanz". Dabei wird versucht, einen Trail von mindestens 40 Kilometern anzubieten.

Es gibt internationale Meisterschaften als Europameisterschaften oder als Weltmeisterschaften. Und das gibt es auch für verschiedene Verbände. Manche finden jährlich, die meisten im Wechsel alle zwei Jahre statt. Wer einmal Meitsreschaften besucht hat, wird feststellen, dass die Welt auch bei den Schlittenhunden ziemlich klein ist - und sich oft auf Europa beschränkt (wenn - wie üblich - die WMs in Euopa stattfinden).

In diesem Winter 2014 finden Schlittenhunde Weltmeisterschaften der WSA (World Sleddog Association) in Kandersteg (Schweiz) statt. Schlittenhunde Europameisterschaften der IFSS (International Sled Dog Racing Federation) in Metsäkartano, Rautavaara (Finnland).

Der Unterschied: bei der WSA WM 2014 in Kandersteg treten nur reinrassige Schlittenhunde an. In erster Linie Siberian Huskys, aber auch Grönlandhunde, Alaskan Malamutes und einige wenige Samojeden.

Fotograf:

Rubrik: Tiere
Es wurden keine Schlagwörter vergeben.
Hochgeladen:
Aufrufe: 584
Größe: 1000×532

Gerade eingeloggt

© stern.de 1995 - 2018