Lieber User,
für eine optimale Darstellung ist Javascript für diese Seite notwendig. Bitte aktiviere Javascript oder reduziere die Sicherheitseinstellungen deines Browsers.
Femundlopet - Checkpoint Tiere
Femundlopet - Checkpoint
Bild vergrößern

Femundlopet - Checkpoint

Bei einem Schlittenhunde - Langdistanz - Rennen gibt es auf der Strecke "Checkpoints". Dort müssen die Musher - je nach Rennstrategie und Regel - pausieren. Das Checkpoint - Procedere ist dann immer das Gleiche, auch wenn es noch so kalt ist, wenn der Wind noch so pfeift oder die Rennatmosphäre noch so angespannt ist: "Dogs first!" heißt es dann. Booties aus, Snacks verteilen, Stroh schütteln, Hunde einkleiden und/oder zudecken, Wasser holen, Wasser kochen, Fressen zubereiten, Pfoten pflegen, Tierarztkontrolle durchführen lassen und und und ...

Erst dann denkt der Musher an seinen Schlitten und sein Equipment und erst danach an sich ...

Geschlafen wird kaum. Bei den längeren Pflichtpausen sind einige Stunden Schlaf drin.

Die Atmosphäre in einem Checkpoint ist sehenswert. Erst recht bei Nacht ...

Langdistanz - Schlittenhunde - Rennen sind auch für das Begleitpersonal und die wenigen Knipser, die sich das antun, anstrengend. Der Schlafmangel enorm ...

Fotograf:

Rubrik: Tiere
Es wurden keine Schlagwörter vergeben.
Hochgeladen:
Aufrufe: 297
Größe: 500×750

Gerade eingeloggt

© stern.de 1995 - 2018