Lieber User,
für eine optimale Darstellung ist Javascript für diese Seite notwendig. Bitte aktiviere Javascript oder reduziere die Sicherheitseinstellungen deines Browsers.
oldtimer Himmel Wolken VIEWspotlight Flugzeug view leserfoto Himmel-VIEWspotlight
Thulin-Blériot
Bild vergrößern

Thulin-Blériot

Die Maschine bestand aus einem Eschenrumpf, stabilisiert mit Stützstreben und einer Verspannung, das Tragflächengerüst war ebenfalls aus Holz aufgebaut. Das Hauptfahrwerk bestand aus den zwei großen Rädern eines Fahrrades, ergänzt durch ein kleineres Heckrad, angebracht unter dem hinteren Rumpfdrittel.

Beim Erstflug am 23. Januar 1909 war die Maschine mit einer zusätzlichen Stabilisierungsflosse auf dem vorderen Teil des Rumpfes ausgestattet, die Blériot jedoch mangels Effektivität wieder entfernte. Angetrieben war die XI zu dieser Zeit mit einem R.E.P.-Flugmotor mit einer Leistung von 21 kW (28 PS), der aber vor dem zweiten Flug, der am 27. Mai 1909 stattfand, gegen einen Anzani-Motor mit 18,4 kW (25 PS) ausgetauscht wurde.

Die älteste noch fliegende Blériot XI wurde von dem schwedischen Flugkapitän Mikael Carlson Ende der 1980er Jahre in einer Scheune gefunden und von ihm wieder in einen flugfähigen Zustand gebracht. Es handelt sich dabei um eine sogenannte Thulin-Blériot, die im Zeitraum von 1914 bis 1918 von dem schwedischen Flugzeughersteller Dr. Enoch Thulin in Lizenz gebaut wurde.
wikipedia

Der Motor hat kein Gaspedal, sondern nur zwei Stellungen: „An und Aus.“ Mit Vollschub startet er, mit Gefühl landet er. Sechs Liter braucht der Motor pro Stunde – Öl, nicht Benzin. Der Motor ist nicht starr eingebaut, sondern dreht sich mit dem Propeller mit. Eine geniale Konstruktion, die dafür sorgt, dass die Zylinder stets gekühlt sind. Weil der Motor sich dreht, ist er auch seine eigene Schwungscheibe. Damit sparte der Konstrukteur Louis Blériot Gewicht. Denn er hatte nur 15 PS zur Verfügung, um Mensch und Maschine in den Himmel zu heben, nicht mehr als ein Moped.
stuttgarter-zeitung

sollte man sich in XXL anschauen !

Fotograf:

Rubrik: Technik
Schlagwörter: oldtimer | Himmel und Wolken | VIEWspotlight | Flugzeug | view leserfoto | Himmel-VIEWspotlight | Flug | Oldtimer - stern.de | flügel | Himmelsfarben | Technik-Detail | Flugshow | himmelblau | Flugstudie | Himmelsblicke - VIEWSpotlight | Blick nach oben | Oldtimertreffen | Flugaufnahme | Technik und Verkehr | Blickwinkel | Propeller | Technik die begeistert | Technikdetail | Oldtimerdetail | Blickrichtung | Blickfang | Oldtimerflugzeug | Oldtimer Flugzeug | Seitenansicht | legende | Propellerflugzeug | Oldtimer-stern.de | Propeller, Flugzeug Technik | Technikgeschichte | Propeller Flugzeug | propellermaschine | Fluggerät | Propellerflugzeuge | Holzkonstruktion | Fahrradreifen | Fluggeschichte | Eschenholz | Stützstreben | Eschenrumpf | liegende Kiste | Bleriot-T
Aus der Serie: Militär Flugzeuge
Hochgeladen:
Aufrufe: 3908
Größe: 4272×2848 | Blende: f/8,0 | Brennweite: 330 mm | Belichtungszeit: 1/500 s | ISO: 100 | Kamera: SLT-A77V | Zeitpunkt: 10.09.2016

Gerade eingeloggt

© stern.de 1995 - 2019