Lieber User,
für eine optimale Darstellung ist Javascript für diese Seite notwendig. Bitte aktiviere Javascript oder reduziere die Sicherheitseinstellungen deines Browsers.
Available Light Lost Place oldtimer stern-lost abandoned Oldtimer
Heckflossen-Tatra
Bild vergrößern

Heckflossen-Tatra

und Bianca im roten Kleid
Oldtimer-Sammlung von Michael Fröhlich im Neandertal, der sie dort fröhlich vergammeln lässt

Eines der beeindruckendsten und wegweisendsten Fahrzeuge mit Heckflosse kommt jedoch nicht aus den USA, sondern aus Osteuropa. Genauer gesagt von der tschechischen Marke Tatra, einem der ältesten Autohersteller der Welt. Der Tatra 77 hatte eine mittig angebrachte Heckflosse, die der Verbesserung des Geradeauslaufs diente, und einen phänomenal niedrigen Luftwiderstand. Ein solch stromlinienförmiges Fahrzeug hatte die Welt noch nicht gesehen.
Der Entwurf des Tatra 77 stammte von Erich Übelacker, der sich an den Versuchen des ungarischen Aerodynamikers Paul Jaray orientierte. Das Fahrzeug, das 1934 der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, kam auf einen Luftwiderstandsbeiwert von 0,33. Exakt 101 Stück wurden von dem Wagen gebaut; vom Typ 77A, der am in der Mitte eingebauten Scheinwerfer zu erkennen ist, kamen noch einmal 154 Exemplare dazu.
Aus dem ab 1937 gebauten Typ 87 wurde dann schließlich doch noch ein kleiner kommerzieller Erfolg: Bis 1950 wurden immerhin 3023 Stück produziert. Angetrieben wurde der Wagen von einem Dreiliter-V8, dessen Block aus Elektron, einer extrem leichten Magnesiumlegierung, hergestellt war; er leistete 75 PS bei 3500/min.
Der Tatra 87, auch „Achter“ genannt, zählte zu den Höhepunkten der Konstruktionskunst. Eine Ikone – nicht nur technisch, sondern auch optisch –, mit der sich auch gern Prominente schmückten und immer noch schmücken. So fuhr der amerikanische Schriftsteller John Steinbeck einen Tatra 87, und auch in der aktuellen Autosammlung des Entertainers Jay Leno steht die stromlinienförmige Luxuslimousine. Die ist nicht nur ein Hingucker, sondern auch eine sehr gute Geldanlage: 2013 wurde ein Tatra 87 in den USA für 280.500 Dollar versteigert.

Fotograf:

Rubrik: Streetlife
Schlagwörter: Available Light | Lost Place | oldtimer | stern-lost | abandoned | Oldtimer - stern.de | decay | Rotes Kleid | bianca | heckflosse | Tatra | Michael Fröhlich
Aus der Serie: Modelshooting mit Oldtimern 2017
Hochgeladen:
Aufrufe: 312
Größe: 1375×1805 | Blende: f/5,6 | Brennweite: 85 mm | Belichtungszeit: 1/250 s | ISO: 400 | Kamera: Canon EOS 5DS R | Zeitpunkt: 29.04.2017

Gerade eingeloggt

© stern.de 1995 - 2019