Lieber User,
für eine optimale Darstellung ist Javascript für diese Seite notwendig. Bitte aktiviere Javascript oder reduziere die Sicherheitseinstellungen deines Browsers.
USA michigan Detroit Slavery Civil Rights Movement Sklaverei
"Gateway to Freedom" - Freiheit in Sicht
Bild vergrößern

"Gateway to Freedom" - Freiheit in Sicht

Diese beeindruckende Skulptur von Ed Dwight wurde (erst) 2001 in Detroit im Gedenken an die "Underground Railroad" errichtet. Sklaven, die es bis Detroit (MI) geschafft hatten, konnten nun darauf hoffen, mit dem Boot über den Detroit River an das rettende kanadische Ufer in die Freiheit zu gelangen.

Die "Underground Railroad" war ein aus Gegnern der Sklaverei – auch Weißen – bestehendes informelles Netzwerk, das Sklaven auf der Flucht aus den Südstaaten der USA nach Norden, z. B. in das sicherere Kanada, Unterstützung gewährte. Mit geheimen Routen, Schutzhäusern, Fluchthelfern und geheimer Kommunikation gelang es, zwischen 1810 und 1850 etwa 100.000 Sklaven zu befreien. Das 1780 gegründete Fluchthilfenetzwerk, das im Eisenbahnzeitalter (seit ca. 1850) unter dem Namen "Underground Railroad" bekannt wurde, bestand bis 1862.

Quelle: Wikipedia

Fotograf:

Rubrik: Still
Schlagwörter: USA | michigan | Detroit | Slavery | Civil Rights Movement | Sklaverei | slave | Underground Railroad
Aus den Serien: MICHIGAN (US-Bundesstaat)), Civil Rights Movement (USA)
Hochgeladen:
Aufrufe: 65
Größe: 1616×2060 | Blende: f/5,6 | Brennweite: 21 mm | Belichtungszeit: 1/100 s | ISO: 100 | Kamera: Canon EOS 300D DIGITAL | Zeitpunkt: 1.03.2011

Gerade eingeloggt

© stern.de 1995 - 2019