Lieber User,
für eine optimale Darstellung ist Javascript für diese Seite notwendig. Bitte aktiviere Javascript oder reduziere die Sicherheitseinstellungen deines Browsers.
Urlaub Reise Sonnenbrille autobahn Abenteuer fahren Camping entdecken
Fahren nicht planlos- aber ohne Plan los
Bild vergrößern

Fahren nicht planlos- aber ohne Plan los

Für viele Menschen beginnt der Urlaub mit Planung. Ziele müssen abgesteckt, Routen geplant und Unterkünfte gebucht werden, was zweifelsohne die Vorfreude anfacht und für viele ein Gefühl von Sicherheit mit sich bringt . Diese Sicherheit beziehe ich daraus, die richtige Partnerin an meiner Seite zu wissen, auch in schwierigen Situationen (bisher gab es im Urlaub noch keine, klopfe auf Holz). Es ist ein unvergleichlich befreiendes Gefühl, loszufahren mit nicht mehr als einer groben Richtung im Kopf, 4qm gefüllt nur mit dem, was man wirklich braucht und einem vollen Tank. Ich liebe es, aus unserer Straße, aus unserem Ort, aus bekanntem Gebiet herauszufahren ins völlig unbekannte. Dann erfüllt mich ein Gefühl von Vorfreude, Neugier, wunderbarer Ruhe und Freiheit. Voller Abenteuerlust brechen wir auf, ohne auch nur eine Idee davon zu haben, wohin es uns in den nächsten Wochen verschlägt und was wir dort erleben. So standen wir schon in einem Hafen in Kroatien und hatten das Ticket für eine Fähre gebucht, ohne eine Ahnung wo die eigentlich hinfährt. Die einzige Sicherheit die wir haben ist weiterfahren zu können,wenn es uns nicht gefällt- und das ist völlig ausreichend.Oft sind wir nur des Wetters wegen weitergefahren- wir sind Sonnenanbeter- und von vielen Orten haben wir uns erst nach ein paar Tagen losreißen können, aber alle unsere Urlaube hatten eins gemeinsam- hinter der nächsten Kurve wurde es noch schöner, also versuchen wir uns nirgendwo festzusetzen. So spüren wir das echte Leben und das genießen wir völlig offline, Handys haben Sendepause. Wir sehen in der Zeit kein Fern, lesen keine Nachrichten, kümmern uns nicht um die Welt. Da wo wir hinfahren, kennt uns niemand.An nichts und niemanden gebunden zu sein, weder zu einer bestimmten Zeit noch an einem bestimmten Ort sein zu müssen, das ist unsere Art Urlaub zu machen. Und damit nun genug der Einleitung, ab morgen gibt es endlich Bilder von den Wundern, die ich durch meine runde Sonnenbrille bereits erkunden durfte an Orten, von denen wir keine Ahnung hatten sie jemals zu besuchen.

Fotograf:

Rubrik: Still
Schlagwörter: Urlaub | Reise | Sonnenbrille | autobahn | Abenteuer | fahren | Camping | entdecken | erkunden | Heinz | Road Trip
Aus der Serie: Heinz Adventuretours
Hochgeladen:
Aufrufe: 85
Größe: 1600×1067 | Blende: f/22,0 | Brennweite: 18 mm | Belichtungszeit: 1/4 s | ISO: 100 | Kamera: Canon EOS 60D | Zeitpunkt: 9.09.2017

Gerade eingeloggt

© stern.de 1995 - 2019