Lieber User,
für eine optimale Darstellung ist Javascript für diese Seite notwendig. Bitte aktiviere Javascript oder reduziere die Sicherheitseinstellungen deines Browsers.
Leserfoto Nackt Denkmal Weimar DDR Helm schwert Jüngling
Wildenbruch-Denkmal
Bild vergrößern

Wildenbruch-Denkmal

Das Denkmal des deutschen Schriftstellers und Diplomaten Ernst von Wildenbruch. Allerdings zeigt das Denkmal nicht ihn selbst. Geschaffen wurde es 1914 von Professor Richard Engelmann. Er versucht mit dem Denkmal die Eigenart Wildenbruchschen Schaffens und seiner Schöpfungen zum Ausdruck zu bringen. Eine nackte Jünglingsgestalt mit einem antiken Helm und mit der rechten Hand an der Schwertscheide.
Die Sockelinschrift trägt seine Worte:"Ich kämpfe nicht um anzugreifen, sondern um zu verteidigen.".Wegen dieser Worte wurde das Denkmal 1976 in der DDR für einige Zeit entfernt.

Fotograf:

Rubrik: Still
Schlagwörter: Leserfoto | Nackt | Denkmal | Weimar | DDR | Helm | schwert | Jüngling | Wildenbruch | Sockelinschrift
Aus der Serie: Weimar- meine Stadt
Hochgeladen:
Aufrufe: 144
Größe: 1800×1400

Gerade eingeloggt

© stern.de 1995 - 2019