Lieber User,
für eine optimale Darstellung ist Javascript für diese Seite notwendig. Bitte aktiviere Javascript oder reduziere die Sicherheitseinstellungen deines Browsers.
GI - Heimathafen Heimat Europa Still
Heimat Europa
Bild vergrößern

Heimat Europa

Zunächst einen großen Dank an Anja, dass sie die GI in die 127. Runde geführt hat und ein großes Lob für dieses schöne Thema

Oft ist es ja so, dass man erkennt was Heimat bedeutet, wenn man ihr fern ist. Dies konnte ich während des Studienjahres in Marseille erkennen, als ich mich so als Deutsche empfand wie niemals zuvor. Und Jahre später anlässlich eines vierwöchigen Aufenthalts in den U.S.A.
Als ich meinen Vater vor zwei Wochen zum Flughafen brachte wurde ich daran erinnert als eine Gruppe Franzosen neben uns wartete und laut fragte, ob es hier wohl eine bestimmte Limonaden Sorte gäbe. Da fiel mir wieder mein Besuch mit meiner Cousine in der wunderbaren Getty Fundation in Los Angeles ein. Es war ein heißer Tag und nach dem Besuch der Ausstellung und den Gärten hatten wir mächtig Durst. Wir gingen in das Café und da sah ich sie: diese charakteristische Flasche. Und über mein Gesicht ging ein Strahlen. Die Limo war sauteuer, aber in diesem Moment musste es einfach sein. Und mit jedem Schluck trank ich nicht nur ein Stück Frankreich, sondern von unserem gesamten europäischen Kontinent und meine Seele wurde ganz warm. Da erkannte ich, wie sehr ich Europäerin bin. Wie sehr verwurzelt ich in diesem Kontinent bin. Mit seinen Landschaften, seinen Sprachen, seinen Kulturen. Mein Heimathafen ist Europa. Von diesem Erlebnis im fernen LA erzählt mein Beitrag zur GI mit der Flasche und den Fähnchen unserer Europäischen Nachbarstaaten.

Fotograf:

Rubrik: Still
Schlagwörter: GI - Heimathafen
Aus der Serie: Gemeinsame Interpretationen
Hochgeladen:
Aufrufe: 150
Größe: 1000×750

Gerade eingeloggt

© stern.de 1995 - 2019