Lieber User,
für eine optimale Darstellung ist Javascript für diese Seite notwendig. Bitte aktiviere Javascript oder reduziere die Sicherheitseinstellungen deines Browsers.
Australien Watt Meer Ozean Himmel Wasser Down Under
Mare Tranquilitatis (Meer der Ruhe)
Bild vergrößern

Mare Tranquilitatis (Meer der Ruhe)

Nikon D810, Tamron SP 24 - 70mm F/2.8 Di VC USD, B+W-Pol- und Heliopan-ND-Filter, Stativ, Langzeitbelichtung, PP in PS CC 2019
Kurz vor der Mündung des Hunter-Rivers in den Pazifik, Newcastle / Fern Bay, New South Wales (NSW), Australien, in der Dämmerung nach Sonnenuntergang
Die Ufer des Hunter-Flusses sind mit Mangroven bewachsen und unterliegen einem recht ausgeprägten Gezeitenwechsel, da der Pazifik nur noch rund 5 km von dieser Stelle entfernt ist. Auf der Nordseite des Mündungs-Nordarms (engl. "North Arm") sind sie einigermaßen gut zugänglich; allerdings versinkt man schnell im Schlick / Schlamm, wenn man nicht genau hinsieht. Einige Anwohner aus Fern Bay haben sich mehr oder weniger befestigte Pfade durch die Mangrovenstreifen gebaut, dazu Stege zum Angeln und für ihre Boote; einige sind intakt, andere dagegen aufgegeben, so, wie dieser hier. Der Reiher kam irgendwann zufällig vorbei; ein Glücksfall. Ich habe ihn "scharf" und "unscharf" aufgenommen (also mit sehr kurzer und langer Belichtungszeit) - unscharf gefällt er mir irgendwie besser, so, als wäre ein Alien vorbeigekommen... Die ungewöhnlichen Formenkontraste sind wichtig hier; der Steg "alleine" wirkte ggf. zu langweilig... Ich mag diese kleinen, kaum vorherplanbaren, aber doch so wichtigen / wertvollen Zufälle beim Fotografieren.
Buona visione.
Volker

Fotograf:

Rubrik: Still
Schlagwörter: Australien | Watt | Meer, Ozean, Himmel, Wasser | Down Under | Gezeiten | Ebbe und Flut | newcastle | New South Wales | NSW | Pazifischer Ozean | Ozeanien | Hunter River | Steg am Fluss
Hochgeladen:
Aufrufe: 2511
Größe: 1200×1200

Gerade eingeloggt

© stern.de 1995 - 2019