Lieber User,
für eine optimale Darstellung ist Javascript für diese Seite notwendig. Bitte aktiviere Javascript oder reduziere die Sicherheitseinstellungen deines Browsers.
Sportfoto MT Melsungen torwurf Nationalspieler THW Kiel Handball-Bundesliga
… nicht zu stoppen - Julius Kühn
Bild vergrößern

… nicht zu stoppen - Julius Kühn

Der 24-jährige Handball-Nationalspieler Julius Kühn wechselte zu Beginn der laufenden Saison 2017/18 vom Ligakonkurrenten VfL Gummersbach zur MT Melsungen. Dort erhielt der linke Rückraumspieler einen Dreijahresvertrag. 2016 wurde er als Nachrücker im laufenden Turnier mit der deutschen Nationalmannschaft Europameister und holte im August des Jahres bei den Olympischen Spielen in Rio die Bronze-Medaille.

Der 1,98 m große und 110 kg schwere linke Rückraumspieler, der in Duisburg geboren wurde, ist in Handball-Bundesliga besonders wegen seiner Durchsetzungskraft und seinen knallharten Würfen gefürchtet, die kaum zu verteidigen sind. Das bekamen auch seine Gegner vom THW Kiel am Sonntagmittag, 10.09.2017, zu spüren. Beim sensationellen 29:25 - Erfolg seiner Mannschaft war er mit sieben Toren einer der erfolgreichsten Schützen des Spiels. (Fotos: © Fred Rehberg)

Fotograf:

Rubrik: Sport
Schlagwörter: Sportfoto | MT Melsungen | torwurf | Nationalspieler | THW Kiel | Handball-Bundesliga 2017 | Rückraumspieler | Durchsetzungskraft | Julius Kühn
Hochgeladen:
Aufrufe: 78
Größe: 1000×667

Gerade eingeloggt

© stern.de 1995 - 2017