Lieber User,
für eine optimale Darstellung ist Javascript für diese Seite notwendig. Bitte aktiviere Javascript oder reduziere die Sicherheitseinstellungen deines Browsers.
fred rehberg Sieg Skispringen Gewinner Erfolg Skispringer Heimsieg
Teamsieg: Deutschland
Bild vergrößern

Teamsieg: Deutschland

Da der Teamwettbewerb am Samstag, 09.01.2016, zu Beginn des zweiten Durchgangs wegen zu starken Windes abgebrochen werden musste, reichte dem deutschen Team der gute erste Durchgang zum Erfolg.
Beim ersten Heimsieg der deutschen Skispringer in Willingen seit 2010 hatten Andreas Wank (127,5 Meter), Andreas Wellinger (131,5) und Richard Freitag (141) für eine hervorragende Ausgangsposition für den letzten deutschen Starter Severin Freund gesorgt. Freund gelang mit 149 Metern ein Traumsprung auf der Mühlenkopf-Großschanze in Willingen. Der zweite der Vierschanzen-Tournee sicherte seiner Mannschaft damit den ersten Platz beim Team-Wettbewerb. Mit 0,6 Punkten Rückstand wurde Norwegen Zweiter, das Team aus Österreich belegte Platz drei. Freunds stärkster Konkurrent Peter Prevc, der die Qualifikation ausgelassen hatte, blieb mit 124 Metern hinter seinen Erwartungen und Möglichkeiten zurück und zeigte nur einen schwachen Sprung. Er belegte mit dem Team aus Slowenien nur Rang vier.

Das Bild zeigt Richard Freitag, der mit seinem Sprung ebenfalls entscheidend zum Teamerfolg der deutschen Mannschaft beitrug.
Am heutigen Sonntagnachmittag findet in Willingen das Einzelspringen statt.

Fotograf:

Rubrik: Sport
Schlagwörter: fred.rehberg | Sieg | Skispringen | Gewinner | Erfolg | Skispringer | Heimsieg | Teamwettbewerb | Richard Freitag | Manschafts | Teamsieg
Hochgeladen:
Aufrufe: 147
Größe: 1000×667

Gerade eingeloggt

© stern.de 1995 - 2019