Lieber User,
für eine optimale Darstellung ist Javascript für diese Seite notwendig. Bitte aktiviere Javascript oder reduziere die Sicherheitseinstellungen deines Browsers.
Finnland Sieg MT Melsungen Handballspiel Rothenbach-Halle Viertelfinale EHF-Cup
EHF-Cup: Sieg
Bild vergrößern

EHF-Cup: Sieg

Am Samstagabend, 01.04.2017, erzielte die MT Melsungen im EHF-Cup vor 2.437 Zuschauern in der Kasseler Rothenbach-Halle mit 33:19 (15:8) einen deutlichen Sieg gegen Riihimäen Cocks aus Finnland. Dank des ebenfalls klaren Sieges von Helvetia Anaitasuna gegen den bisher führenden Club Benfica Lissabon schließt die MT die Gruppenphase als Erster ab. Damit hat sie sich bei ihrer zweiten Teilnahme am EHF-Cup auch zum zweiten Mal nach 2015 souverän für das Viertelfinale qualifiziert. Die Paarungen werden am Dienstag, 4. April, im EHF-Headquarter in Wien ausgelost.

Von Beginn an überzeugte die MT insbesondere in der Defensive und ließ in der ersten Hälfte lediglich fünf Feldtore der Gäste zu. Erfolgreichster Torschütze der Partie war Michael Allendorf (MT Nr. 22) mit 9/4 Toren. Arjan Haenen (Nr. 36) traf für die die MT sieben Mal aus dem Feld. Für die Finnen war Teemu Tamminen (Nr. 15) mit 4/3 Toren der erfolgreichste Torschütze.

Jeffrey Boomhouwer (Nr. 19 - Foto) trug mit 3 Toren zum souveränen Sieg seiner Mannschaft bei und bestätigte damit seine derzeit gute Form. (MT Melsungen/Fotos: Fred Rehberg)

Fotograf:

Rubrik: Sport
Schlagwörter: Finnland | Sieg | MT Melsungen | Handballspiel | Rothenbach-Halle | Viertelfinale | EHF-Cup | Jeffrey Boomhouwer | qualifiziert | Riihimäen Cocks
Hochgeladen:
Aufrufe: 1057
Größe: 1000×757

Gerade eingeloggt

© stern.de 1995 - 2017