Lieber User,
für eine optimale Darstellung ist Javascript für diese Seite notwendig. Bitte aktiviere Javascript oder reduziere die Sicherheitseinstellungen deines Browsers.
Winter Grönland Zugang Inlandseis
Inlandseis- Russel Glacier
Bild vergrößern

Inlandseis- Russel Glacier

Das Inlandeis ist die größte Eiskappe in der nördlichen Hemisphäre. Mit ca. 1.726.400 km2 Fläche und vereinzelten Flächen von insgesamt 76.000 km2 beträgt die eisfreie Fläche Grönlands gerade mal 338.000 km2. Das Inlandeis ist sozusagen ein riesiger Eiswürfel, der, wenn er schmilzt, den Wasserstand der Erde um 7 Meter erhöhen würde. An seiner dicksten Stelle ist das Inlandeis über drei Kilometer dick und so schwer, dass ein Drittel davon unter der Oberfläche Meerwasserspiegels liegt. Sollte das Eis also schmelzen, wäre Grönland ein klippenförmiges Land. Von hier zweigt der Russel Glacier ab.

Fotograf:

Rubrik: Natur
Schlagwörter: Winter | Grönland | Zugang | Inlandseis
Aus der Serie: Grönland-Kangerlussuaq
Hochgeladen:
Aufrufe: 237
Größe: 2018×1200 | Blende: f/5,6 | Brennweite: 32 mm | Belichtungszeit: 1/500 s | ISO: 200 | Kamera: NIKON D800 | Zeitpunkt: 9.02.2017

Gerade eingeloggt

© stern.de 1995 - 2019