Lieber User,
für eine optimale Darstellung ist Javascript für diese Seite notwendig. Bitte aktiviere Javascript oder reduziere die Sicherheitseinstellungen deines Browsers.
Strand Langzeitbelichtung Steine Atlantik Fuerteventura Ajuy PLAYA DE
Playa de los Muertos
Bild vergrößern

Playa de los Muertos

oder auch der Strand der Toten

Direkt auf dem vorgelagerten und großen Parkplatz, der bereits ganz laut „Touristenattraktion“ schreit. befindet sich das kleine Fischerdorf Ajuy an der Westküste der Insel.

Der etwas befremdliche Name der Bucht lässt sich auf die vergangenen Piratenangriffe, die entlang dieser Küstenregion häufig stattfanden, zurückführen.

Es handelte sich zumeist um schreckliche Gemetzel, bei welchen viele Einheimische ihr Leben ließen.

Der saubere, schwarze und sehr feine Sandstrand ist recht häufig mit gröberen Steinen übersät und bildet einen ganz außergewöhnlichen Kontrast zum türkisgrünen Wasser des Atlantiks. Ungestüme, tobende Wellen und eine hochspritzende Gischt machen diesen Strand sicherlich nicht zu einem Badestrand, dafür aber zu einer Sehenswürdigkeit.

Für Strandfreunde bietet Fuerteventura andernorts gewiss schönere Gelegenheiten den Bimbam baumeln zu lassen, wie zum Beispiel den endlosen Sandstrand Risco del Paso - ich würde diesen vorziehen.

Fotograf:

Rubrik: Natur
Schlagwörter: Strand | Langzeitbelichtung | Steine | Atlantik | Fuerteventura | Ajuy | PLAYA DE LOS MUERTOS
Aus der Serie: Fuerteventura 2018
Hochgeladen:
Aufrufe: 107
Größe: 2908×1743

Gerade eingeloggt

© stern.de 1995 - 2019