Lieber User,
für eine optimale Darstellung ist Javascript für diese Seite notwendig. Bitte aktiviere Javascript oder reduziere die Sicherheitseinstellungen deines Browsers.
Natur Landschaft Winter Wald Bäume Verlassen Bank Einsamkeit
Spuren hinterlassen
Bild vergrößern

Spuren hinterlassen

Ein Bild mit Gedicht für alle, die nicht mehr mit uns gemeinsam ins neue Jahr gehen können, aber in Gedanken immer bei uns sind...
---
Spuren hinterlassen

Wo immer wir auch gehen,
ein Teil von uns bleibt dort,
die Spuren unsrer Schritte,
sie gehen nicht mehr fort.

Ein Lächeln bleibt zurück,
ein Herz das freudig schlägt,
die Wärme unsrer Stimme,
die durch die Kälte trägt.

Berührung unsrer Hand,
die noch zu fühlen ist,
und daß durch uns ein Mensch
das Weinen kurz vergißt.

Ein liebes Wort klingt nach,
durch Schmerz und Dunkelheit,
und unsre Spur vertreibt
die schlimme Einsamkeit.

Wo immer wir auch gehen,
bleibt eine Spur zurück,
und hinterläßt ein Strahlen
von unsrem eignen Glück.

(Unbekannt)

Fotograf:

Rubrik: Natur
Schlagwörter: Natur | Landschaft | Winter | Wald | Bäume | Verlassen | Bank | Einsamkeit | kälte | Tod | Trauer | Einsam | traurig | Vergangenheit | leer | tot | Schneeflocken | Sterben | verstorben
Hochgeladen:
Aufrufe: 56
Größe: 1600×1066

Gerade eingeloggt

© stern.de 1995 - 2019