Lieber User,
für eine optimale Darstellung ist Javascript für diese Seite notwendig. Bitte aktiviere Javascript oder reduziere die Sicherheitseinstellungen deines Browsers.
Portrait Street black and white Strasse obdachlos Alleine
Wie lange auf der Strasse
Bild vergrößern

Wie lange auf der Strasse

Ich fragte ihn, wie lange er auf der Strasse lebt. Er zählte irgendetwas, aber eine Antwort bekam ich nicht. Vielleicht war er verwundert, wie lange es schon der Fall ist. Überhaupt hatte ich das Gefühl, er war froh, dass sich jemand mit ihm unterhält.
Schaut mal genauer hin, an diesem Bild wird sehr deutlich, dass es mal "besser für ihn lief". Hilfiger Sweat-Shirt und Hose, passende Schuhe und ein Armkettchen mit einem Bärchen dran. Kurz wurde ich traurig. Hat er diesen Talisman von einem Kind bekommen, seinem Kind?
Natürlich bekommt man diese Kleidungsstücke auch in der Altkleidersammlung, jedoch bezweifele ich, dass man es dort so passend zusammenstellen kann.
Arthur hatte einmal kräftige, sicher sehr gepflegte Hände und Ihr gebt mir sicher recht, sein Gesicht sieht auch nicht so aus, als wäre es lange nicht gepflegt worden. Spontan wächst der Wunsch ihm helfen zu wollen. Ich ertappe mich dabei, wie ich mich selber kritisch hinterfrage. Warum ist man eher dazu geneigt, Menschen helfen zu wollen, die trotz ihrer Lage noch irgendwie "gut aussehen"? Verdient hat Hilfe doch jeder Mensch ohne Obdach, ganz gleich welche Klamotten er mal getragen hat oder in welche Kaste er geboren wurde.

Fotograf:

Rubrik: Menschen
Schlagwörter: Portrait | Street | black and white | Strasse | obdachlos | Alleine | unten | poor
Hochgeladen:
Aufrufe: 116
Größe: 1467×2200 | Blende: f/11,0 | Brennweite: 160 mm | Belichtungszeit: 1/80 s | ISO: 1250 | Kamera: Canon EOS 5D Mark III | Zeitpunkt: 1.06.2016

Gerade eingeloggt

© stern.de 1995 - 2019