Lieber User,
für eine optimale Darstellung ist Javascript für diese Seite notwendig. Bitte aktiviere Javascript oder reduziere die Sicherheitseinstellungen deines Browsers.
Natur Makro Wildlife Makrofotografie - VIEWspotlight Makrofoto cliparts100
Marienkäfer als Leibwächter
Bild vergrößern

Marienkäfer als Leibwächter

Die Natur dreht ihren eigenen Horrorfilm: Sogenannte Brackwespen verwandeln Marienkäfer in Leibwächter ihrer heranwachsenden Brut.

Es klingt schauerlich, was französisch-kanadische Forscher über die Brackwespe herausgefunden haben: Das Tier sticht sein Ei in den Bauch eines Marienkäfers und manipuliert ihn auch noch so, dass der Käfer zum Wächter des heranwachsenden Parasiten wird.

Die Larve lebe etwa 20 Tage lang in ihrem Wirt und ernähre sich von dessen Gewebe – allerdings ohne ihn dabei zu töten. Das berichtet eine Gruppe um Frédéric Thomas von der französischen Universität Montpellier und der kanadischen Universität Montréal in den "Biology Letters".

Anschließend schlüpft der Parasit aus dem Bauch des Marienkäfers, indem er von innen ein Loch durch den Panzer des Insekts bohrt, und spinnt einen Kokon zwischen dessen Beinen. Dadurch zwingt er den so teilweise gelähmten Marienkäfer, ihn zu bewachen.

Quelle Welt.de

Fotograf:

Rubrik: Makro
Schlagwörter: Natur | Makro | Wildlife | Makrofotografie | Makro - VIEWspotlight | Makro, Natur | Makrofoto | cliparts100 | Makro Aufnahme | Wildlifefotografie | Naturaufnahme | Marienkäfer | Wildlife Natur | Makrofotografie Insekten | Marienkäfer Makro
Hochgeladen:
Aufrufe: 1329
Größe: 1877×1056 | Blende: f/9,0 | Brennweite: 100 mm | Belichtungszeit: 1/60 s | ISO: 125 | Kamera: Canon EOS 7D Mark II | Zeitpunkt: 27.06.2018

Gerade eingeloggt

© stern.de 1995 - 2019