Lieber User,
für eine optimale Darstellung ist Javascript für diese Seite notwendig. Bitte aktiviere Javascript oder reduziere die Sicherheitseinstellungen deines Browsers.
Reportage Dokumentation Türkei Reisereportage Ephesus Meryemana Haus Maria
Meryemana -bewundert von Christen UND Moslems
Bild vergrößern

Meryemana -bewundert von Christen UND Moslems

2012. Ostern.
In der Türkei wird man neuerdings schon am Flughafen mit einem Bild vom 'Haus der Maria' (Meryemana) empfangen - angeheftet als Postkarte an das vor Ort ausgestellte Einreisevisum.
Wenn man bedenkt, dass es sich um ein muslimisches Land handelt, wundert man sich. Erst recht, wenn man gleich links an der Innenwand des Mariahauses/Meryemana ein Portrait der deutschen Mysterikerin und Seherin vorfindet: Anna Katharina Emmerich aus Dülmen.
Mittlerweile steht in jedem (!) türkischen Reiseführer, den ich in die Hand nahm, die Geschichte von ihr.
Die schwerkranke und 12 Jahre bettlägerige Mysterikerin war nie nach Ephesus gereist. In Bildern sah sie, wo das Steinhaus der Maria lag - auf dem Nachtigallenberg und mit einem herrlichen Blick über Land und Meer bis zur Insel Samos.
Einige Lazaruspriester wollten ihre Angaben wiederlegen und reisten deshalb in die Türkei - nach Ephesus. Dort fanden sie aber die Angaben der Anna Katharina Emmerich, aufgeschrieben vom Dichter Clemens von Brentano in mehreren Bänden, bestätigt.
Mittlerweile haben der Papst ebenso wie die Türken das Haus der Maria anerkannt.
Ein ungeheuer beeindruckender Ort, da Maria sowohl von Christen wie auch von Moslems verehrt wird.

Fotograf:

Rubrik: Architektur
Schlagwörter: Reportage | Dokumentation | Türkei | Reisereportage | Ephesus | das Haus der Maria | Meryemana
Aus der Serie: Türkei - kleine Augen-Blicke...
Hochgeladen:
Aufrufe: 313
Größe: 970×645 | Blende: f/8,0 | Brennweite: 42 mm | Belichtungszeit: 1/1000 s | ISO: 400 | Kamera: NIKON D700 | Zeitpunkt: 5.04.2012

Gerade eingeloggt

© stern.de 1995 - 2019