Lieber User,
für eine optimale Darstellung ist Javascript für diese Seite notwendig. Bitte aktiviere Javascript oder reduziere die Sicherheitseinstellungen deines Browsers.
Nordsee Leuchtturm Helgoland Seezeichen Oberland
Helgoland - Leuchtturm
Bild vergrößern

Helgoland - Leuchtturm

Als alle Bauwerke auf Helgoland im Bombenhagel des Zweiten Weltkriegs und in den Jahren danach, in denen die Insel Übungsziel der Air Force war, zerstört wurden, blieb einzig der 1941 aus meterdicken Betonmauern errichtete Flak-Leitstand einigermaßen erhalten. 1952 wurde darauf ein provisorisches Leuchtfeuer entzündet. 1965 wurde der Turm schließlich mit rotem Klinkerwerk ummantelt: “Helgoland Oberfeuer” mit einer Höhe von 68,5 Metern über dem Meeresspiegel, Reichweite ca. 30 Seemeilen. Das auf dem Turm montierte Radargerät dient der Überwachung der Schiffahrt in der Deutschen Bucht.

Fotograf:

Rubrik: Architektur
Schlagwörter: Nordsee | Leuchtturm | Helgoland | Seezeichen | Oberland
Hochgeladen:
Aufrufe: 181
Größe: 750×1000

Gerade eingeloggt

© stern.de 1995 - 2019