Lieber User,
für eine optimale Darstellung ist Javascript für diese Seite notwendig. Bitte aktiviere Javascript oder reduziere die Sicherheitseinstellungen deines Browsers.
Neukölln Berlin Körnerpark Körnerpark 05 Architektur
Körnerpark 05
Bild vergrößern

Körnerpark 05

Der Körnerpark stellt für den Bezirk Neukölln sowohl unter gartenkünstlerischen als auch stadtbildprägenden Aspekten eine kulturell und qualitativ herausragende Parkanlage dar. Der ca. 2,4 ha große Park entstand zwischen 1912 und 1916 auf dem Gelände einer ehemaligen Kiesgrube. Der Besitzer, Franz Körner, trat das Gelände 1912 an die Stadt ab. Die Aufteilung des Parks ist streng axial und um 5 bis 7 m tiefer gelegen als die umliegenden Wohnstraßen. Die Nord- und Südseite des Parks wird durch hohe Arkadenwände begrenzt. In der Hauptachse findet sich auf der Westseite eine Orangerie, der sowohl zur höher angrenzenden Straße als auch zur Parkseite eine Terrasse vorgelagert ist. Auf der Ostseite findet die Hauptachse ihren Abschluß in einer Kaskadenanlage mit einem Fontänenbecken. Monumentale Treppenanlagen bilden die Zugänge von den angrenzenden Straßen. Zur näheren Beachtung empfehle ich -->> xn--krnerpark-07a Auf Wunsch von Bruni hier noch eine Seitenansicht: Biddesähr...

Fotograf:

Rubrik: Architektur
Schlagwörter: Neukölln | Berlin Neukölln | Körnerpark
Aus der Serie: Bärlin-Neukölln
Hochgeladen:
Aufrufe: 84
Größe: 938×692 | Blende: f/4,0 | Brennweite: 7,6 mm | Belichtungszeit: 1/100 s | ISO: 200 | Kamera: DMC-FZ7 | Zeitpunkt: 25.12.2006

Gerade eingeloggt

© stern.de 1995 - 2019