Lieber User,
für eine optimale Darstellung ist Javascript für diese Seite notwendig. Bitte aktiviere Javascript oder reduziere die Sicherheitseinstellungen deines Browsers.
Dresden militär-historisches Museum Heute geschlossen Architektur
Heute geschlossen
Bild vergrößern

Heute geschlossen

Man könnte meinen, durch unbekannten UFO-Angriff.
Gezeigt wird das militärhistorische Museum der Bundeswehr in seiner jetzigen Erscheinungsform.
Das Gebäude am Olbrichtplatz entstand von 1873 bis 1877 als Arsenalhauptgebäude und bildete den Mittelpunkt der Albertstadt in Dresden. Seit Generationen, seit vielen Epochen wird dieses Gebäude zu militärischen Zwecken genutzt.
Das Kaiserreich, die NS-Diktatur, die russische Besatzung, die NVA der DDR, alle haben das Gebäude genutzt und seine historische Bauweise respektiert.
Nach der Wende hat die Bundesregierung beschlossen, dieses Gebäude durch den jüdischen Architekten Daniel Libeskind verändern zu lassen. Respektlos!
Nach siebenjähriger Umbauzeit wurde das Museum am 14. Oktober 2011 mit dem visuellen Ergebnis, das durch mein Foto dokumentiert wird, wiedereröffnet.

Fotograf:

Rubrik: Architektur
Schlagwörter: Dresden | militär-historisches Museum
Hochgeladen:
Aufrufe: 57
Größe: 5000×3612 | Blende: f/11,0 | Brennweite: 32 mm | Belichtungszeit: 1/125 s | ISO: 100 | Kamera: Canon EOS 6D Mark II | Zeitpunkt: 10.01.2018

Gerade eingeloggt

© stern.de 1995 - 2019