Lieber User,
für eine optimale Darstellung ist Javascript für diese Seite notwendig. Bitte aktiviere Javascript oder reduziere die Sicherheitseinstellungen deines Browsers.
Architektur Berlin Kunst HDR Museum Architekturdetail HDRI nachdenklich
SHALECHET
Bild vergrößern

SHALECHET




guckst'e groß ... siehst'e mehr


die komplette serie BERLINER ECKEN
ist auf meiner homepage zu sehen ...





Die Installation Shalechet – Gefallenes Laub von Menashe Kadishman befindet sich im „Memory Void“, einem der „Voids“, der Leerstellen oder Hohlräume, die das Gebäude durchziehen. Es befindet sich im Erdgeschoss des Neubaus. Im Raum sind über 10.000 Gesichter aus Stahlblech unterschiedlicher Ausführungen auf dem Boden verteilt, die nicht nur an die im Holocaust ermordeten Juden erinnern sollen, sondern allen Opfern von Krieg und Gewalt gewidmet sind. Dem Besucher steht es dabei frei, darüber zu gehen. Wenn man sich dafür entscheidet, über die Gesichter zu laufen, so erzeugt dies metallische Klänge. Es ist nicht möglich, sich leise fortzubewegen. Dies ist jedoch die Absicht des Künstlers: Dadurch, dass man darüber geht, gibt man den Menschen ihre Stimme zurück.



23.02.2011

Herzlichen Glückwunsch!

Ihr Bild SHALECHET hat uns so gut gefallen, dass wir es heute in der Slideshow auf der Startseite der VIEW Fotocommunity präsentieren!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr VIEW-Team

Fotograf:

Rubrik: Architektur
Schlagwörter: Architektur | Berlin | Kunst | HDR | Museum | Architekturdetail | HDRI | nachdenklich | kreuzberg | Installation | Jüdisches Museum
Aus den Serien: EYES WIDE SHUT , GALERIE, SPOTLIGHT, STERN.DE, TOP-DES-TAGES
Hochgeladen:
Aufrufe: 1214
Größe: 994×980

Gerade eingeloggt

© stern.de 1995 - 2019